edoc

Items where Division is "04 Faculty of Humanities and Social Sciences > Departement Sprach- und Literaturwissenschaften > Fachbereich Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > Germanistische Mediävistik und allg. Literaturwiss. (Kropik)"

Up a level
Export as [feed] Atom [feed] RSS 1.0 [feed] RSS 2.0
Group by: Date | Item Type | Creators | Refereed
Jump to: K | P
Number of items at this level: 24.

K

Kropik, Cordula. (2019) Worms und Isenstein. Nibelungische Widersprüche als Kohärenzprinzip. In: Poetiken des Widerspruchs in vormoderner Erzählliteratur. Wiesbaden, pp. 91-115.

Kropik, Cordula. (2019) Meistersängergeschichte. Cyriacus Spangenberg und der Ursprung des Meistergesangs. In: Sängerliebe - Sängerkrieg. Lyrische Narrative im Ästhetischen Gedächtnis des Mittelalters und der Neuzeit. Berlin, pp. 85-116.

Kropik, Cordula. (2018) Augenweide? Abgemäht! Metaphorische Responsionen im Liederbuch der Clara Hätzlerin. Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur, 140 (3). pp. 360-394.

Kropik, Cordula. (2018) Gemachte Welten. Form und Sinn im höfischen Roman. Bibliotheca Germanica, 65. Tübingen/Basel.

Kropik, Cordula. (2017) [Rezension von] Elisabeth Andersen, Ricarda Bauschke-Hartung, Nicola McLelland, Silvia Reuvekamp (Hg.): Literarischer Stil. Mittelalterliche Dichtung zwischen Konvention und Innovation, XXII. Anglo-German Colloquium Düsseldorf, Berlin/Boston 2015. Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur, 139 (3). pp. 441-450.

Kropik, Cordula and Magirius, Marco. (2017) Resümee: Bedürfnisse und Ansprüche im Dialog. Perspektiven in der Deutschlehrerausbildung. In: Bedürfnisse und Ansprüche im Dialog - Perspektiven der Deutschlehrerausbildung. Weinheim, pp. 204-209.

Kropik, Cordula. (2016) Dietrich von Bern, der getreue Eckhart und der Venusberg. Zum Problem der Geschichtlichkeit heroischer Überlieferung in der ʻHeldenbuchprosa'. Euphorion, 110 (3). pp. 389-419.

Kropik, Cordula. (2016) [Rezension von] Martin Muschick, Minne in Briefen. Studien zur Poetik des Briefwechsels in der Erzählliteratur des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit, Heidelberg 2013 (Beiträge zur Älteren Literaturgeschichte). Mittellateinisches Jahrbuch, 51 (1). pp. 152-155.

Kropik, Cordula. (2015) Moralsatirische Selbstbespiegelung eines (pseudo-)anonymen Alkoholikers. Helius Eobanus Hessusʼ ʻDe generibus ebriosorum et ebrietate vitandaʼ. Jenaer mediävistische Vorträge, 5. Stuttgart.

Kropik, Cordula. (2015) Tristrants Doppelleben. Strukturelle Simultaneität und handlungslogische Sukzession. In: Gleichzeitigkeit. Narrative Synchronisierungsmodelle in der Literatur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Würzburg, pp. 173-197.

Kropik, Cordula. (2015) [Rezension von] Das Nibelungenlied und die Klage. Nach der Handschrift 857 der Stiftsbibliothek St. Gallen, Mittelhochdeutscher Text, Übersetzung und Kommentar. Hg. von Joachim Heinzle (Bibliothek des Mittelalters 12), Berlin 2013. Arbitrium, 33 (1). pp. 37-43.

Kropik, Cordula. (2015) [Rezension von] Justin Vollmann: Das Ideal des irrenden Lesers. Ein Wegweiser durch die 'Krone' Heinrichs von dem Türlin, Tübingen 2008 (Bibliotheca Germanica 53). Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur, 137 (1). pp. 156-160.

Kropik, Cordula. (2014) [Rezension von] Florian Kragl: Die Geschichtlichkeit der Heldendichtung, Wien 2010 (Philologica Germanica 32). Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen, 166 (1). pp. 161-168.

Kropik, Cordula. (2014) [Rezension von] Florian Kragl: Heldenzeit. Interpretationen zur Dietrichepik des 13. bis 16. Jahrhunderts, Heidelberg 2013 (Studien zur historischen Poetik 12). Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur, 136 (2). pp. 308-315.

Kropik, Cordula. (2012) Chronotopos und Perspektive im 'Nibelungenlied'. In: Akten des XII. Internationalen Germanistenkongresses Warschau 2010: Vielheit und Einheit der Germanistik weltweit. Frankfurt a. M., pp. 217-220.

Kropik, Cordula. (2012) Heldenepik im Bild. Zu Diebold Laubers Illustrierung der 'Virginal'. In: Aus der Werkstatt Diebold Laubers. Berlin, pp. 99-122.

Kropik, Cordula. (2011) Formen der Anonymität in mittelhochdeutscher Liedüberlieferung. In: Anonymität und Autorschaft. Zur Literatur- und Rechtsgeschichte der Namenlosigkeit. Berlin, pp. 73-88.

Kropik, Cordula. (2011) Ouwê ich armer Marke!. Überlegungen zu einer heldenepischen Emotion im 'Tristan' Ulrichs von Türheim. In: 11. Pöchlarner Heldenliedgespräch. Mittelalterliche Heldenepik - Literatur der Leidenschaften. Wien, pp. 83-105.

Kropik, Cordula. (2010) Ich will dir zwei geteiltiu geben. Der Disput um die Liebe in der 'Heidin' B. In: Disputatio (1200-1800). Form, Funktion und Wirkung eines Leitmediums universitärer Wissenskultur. Berlin, pp. 363-383.

Kropik, Cordula. (2008) Reflexionen des Geschichtlichen. Zur literarischen Konstituierung mittelhochdeutscher Heldenepik. Jenaer Germanistische Forschungen, Neue Folge, 24. Heidelberg.

Kropik, Cordula. (2005) Inszenierte Sage. Überlegungen zum Traditionsverständnis des Nibelungenepikers. In: Nibelungenlied und Nibelungenklage. Neue Wege der Forschung. Darmstadt, pp. 142-159.

P

Pfeiffer, Jens. (2019) [Rezension von] Andreas Kablitz, Zwischen Rhetorik und Ontologie. Struktur und Geschichte der Allegorie im Spiegel der jüngeren Literaturwissenschaft, Heidelberg 2016. Romanistisches Jahrbuch, 70 (1). pp. 283-291.

Pfeiffer, Jens. (2019) [Rezension von] Oliver Auge, Christiane Witthöft (Hrsg.), Ambiguität im Mittelalter. Formen zeitgenössischer Reflexion und interdisziplinärer Rezeption, Berlin / Boston 2016. Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur, 141 (1). pp. 98-107.

Pfeiffer, Jens. (2017) Denkspiele. Über Bilder vom Mittelalter. In: Mittelalterphilologien heute. Eine Standortbestimmung, 1: Die Germanischen Philologien. Würzburg, pp. 25-41.

This list was generated on Sat Mar 6 03:59:58 2021 CET.