edoc

Items where Division is "04 Faculty of Humanities and Social Sciences > Departement Gesellschaftswissenschaften > Fachbereich Gender Studies"

Up a level
Export as [feed] Atom [feed] RSS 1.0 [feed] RSS 2.0
Group by: Date | Item Type | Creators | Refereed
Number of items at this level: 47.

2019

Eigenmann, Laura. (2019) From the Margins to a Mission. How the European Union became a promoter of LGBTI rights. History | Sexuality | Law. Die Homosexuellenbewegung und Rechtsordnung in der Bundesrepublik (1949-2002).

Hearn, Jeff and Thym, Anika. (2019) [Rezension:] Masculinities Under Neoliberalismedited by Andrea Cornwall, Frank G. Karioris and Nancy Lindisfarne, London: Zed Books, 2016, 285 pp. Gender and Development, 27 (2). pp. 407-409.

Thym, Anika. (2019) Herrschaftskritik privilegierter Personen. Das Potential multidimensionaler Hegemonieselbstkritik. Open Gender Journal. pp. 1-20.

Thym, Anika. (2019) Herrschaftskritik privilegierter Personen. Das Potential multidimensionaler Hegemonieselbstkritik. In: Aktuelle Herausforderungen der Geschlechterforschung : Beiträge zur ersten gemeinsamen internationalen Konferenz der Fachgesellschaften für Geschlechterforschung/-studien aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Berlin, pp. 43-60.

5 December 2018

Thym, Anika and Alemann, Annette von. (5 December 2018) RINGS conference report: The State of the Art of Feminist and Gender Studies. Gender Campus.

21 January 2018

Baumgarten, Diana and Luterbach, Matthias and Maihofer, Andrea and Schwiter, Karin and Wehner, Nina and Samuel, Robin. (2018) Wie beeinflussen Vorstellungen von Familie und Beruf die Berufsverläufe von jungen Männern* und Frauen*? ZGS Diskussionspapier, (2).

2018

Büchler, Livia. Vom Erscheinungsraum zum Recht zu erscheinen. Zum Verhältnis des Erscheinens und dem politischen Handeln bei Hannah Arendt und Judith Butler. 2018, Master Thesis, University of Basel, Faculty of Humanities and Social Sciences.

Hochschulpolitik, A. G. and Thym, Anika. (2018) Freiheit der Wissenschaft? Ökonomisierung der Hochschule und Debatten um Wissenschaft. Widerspruch, 37 (71). pp. 107-116.

Thym, Anika. (2018) Ansätze zu Hegemonieselbstkritik - Einblicke in kritische (Selbst-)Reflexionen von Männern aus Führungspositionen im Finanzsektor. In: Kapitalismuskritische Gesellschaftsanalyse: queer-feministische Positionen. Münster, pp. 196-214.

Thym, Anika. (2018) Hegemony self-critique. How men in finance question aspects of masculine and economic hegemony from within. In: Unsustainable Institutions of Men. Transnational Dispersed Centres, Gender Power, Contradictions. London, pp. 71-86.

Thym, Anika and von Alemann, Annette. (2018) RINGS conference "The State of the Art of Feminist and Gender Studies: Convergences, Divergences and Plurality of Views". Journal des Netzwerks Frauen und Geschlechterforschung NRW (43). pp. 90-93.

2017

Grisard, Dominique. (2017) Pink Boys: Colouring Gender, Gendering Affect. NORMA: International Journal for Masculinity Studies. pp. 1-23.

Meyer, Katrin. (2017) Intersektionale Widersprüche kollektiver Sicherheit. Politix. Zeitschrift des Instituts für Politikwissenschaft an der Universität Wien, 42. pp. 7-12.

Meyer, Katrin. (2017) Theorien der Intersektionalität zur Einführung. Zur Einführung . Hamburg.

Nay, Yv E.. (2017) Affektiver Trans* Aktivismus – Community als Atmosphäre des Unbehagens. In: Transfer und Interaktion. Wissenschaft und Aktivismus an der Grenze heteronormativer Zweigeschlechtlichkeit. Oldenburg, pp. 203-222.

Nay, Yv E.. (2017) Feeling Family - Affektive Paradoxien der Normalisierung von ‚Regenbogenfamilien‘. Wien.

2016

Baumgarten, Diana and Luterbach, Matthias and Maihofer, Andrea. (2016) "Wenn Kinder da sind, kommen die an erster Stelle. Sonst muss man keine Familie haben.“ Berufsidentität und (antizipierte) Mutterschaft. Frauen und der Druck, sich zu entscheiden. Freiburger Zeitschrift für GeschlechterStudien, 23 (1). pp. 53-69.

Baumgarten, Diana and Wehner, Nina and Maihofer, Andrea and Schwiter, Karin. (2016) "Wenn Vater, dann will ich Teilzeit arbeiten" Die Verknüpfung von Berufs- und Familienvorstellungen bei 30-jährigen Männern aus der deutschsprachigen Schweiz. Gender. Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft, Sonderheft 4 (4). pp. 76-91.

Bürgi, Sophie and Eigenmann, Laura and Luterbach, Matthias and Thym, Anika. (2016) Exzellenz und/oder vielfältige Lebensentwürfe. 7 Aspekte des Lebens und Arbeitens an der philosophisch-historischen Fakultät der Universität Basel.

Eigenmann, Laura. (2016) Zur Kritik der Homonationalismus-Kritik. In: Feministische Kritiken und Menschenrechte. Reflexionen auf ein produktives Spannungsverhältnis. Opladen, pp. 75-94.

Eigenmann, Laura and Holl, Yvonne and Kováts, Eszter and Menge, Jonathan and Nink, Karin and Rosenplänter, Alexander and Salles, Anne and Schildmann, Christina. (2016) Auf dem Weg zur Geschlechtergerechtigkeit? Berichte aus Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Österreich, Schweden, Schweiz, Ungarn und USA. p. 70.

Eigenmann, Laura and Holl, Yvonne and Kováts, Eszter and Menge, Jonathan and Nink, Karin and Rosenplänter, Alexander and Salles, Anne and Schildmann, Christina. (2016) On the way to gender equality? Reports from Austria, Denmark, France, Germany, Hungary, Sweden, Switzerland, the United Kingdom and the United States. p. 66.

Grisard, Dominique and Maihofer, Andrea. (2016) Sexismus - ein umstrittener Begriff. In: Sexistische Botschaften in Sprache, Text, Bild, Werbung und Film. Wettingen, pp. 13-37.

Nay, Yv Elvin. (2016) Was sagt die Wissenschaft zu ‚Regenbogenfamilien‘? Eine Zusammenschau der Forschung. pp. 1-9. Basel.

Thym, Anika. (2016) Buchrezension: Theorie und Kritik. Dialoge zwischen differenten Denkstilen und Disziplinen. Ludwig Gasteiger / Marc Grimm /Barbara Umrath (Hg.), Transcript Verlag, 2015. Widerspruch, 35 (67). pp. 215-218.

Wehner, Nina and Baumgarten, Diana and Luterbach, Matthias and Schwiter, Karin and Maihofer, Andrea. (2016) Bleibt alles anders? Wie junge Männer und Frauen sich ihre berufliche Zukunft nach der Familiengründung vorstellen. 2016 (11).

Weibel, Fleur. (2016) Worin die Ehe besteht. Eine Rekonstruktion der staatlichen Anrufung von Liebespaaren auf dem Standesamt. Gender. Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft, 9 (1). pp. 43-57.

2015

Baumgarten, Diana. (2015) Wie sehen Kinder und Jugendliche die Beziehung zu ihrem Vater ? : eine Sekundäranalyse kindlicher Sichtweisen und Deutungs muster in Interviews aus drei Forschungsprojekten. In: Der Blick auf Vater und Mutter : wie Kinder ihre Eltern erleben. Göttingen, 141 - 160.

Bühler, Nolwenn and de Jong, Willemijn and Nay, Yv E. and Zehnder, Kathrin. (2015) ‚Ontological Choreography’ as an Ethnographic Tool: Understanding the Making of Families by Reproductive Technologies in Switzerland. Tsantsa, 20. pp. 84-96.

Eigenmann, Anina and Eigenmann, Laura. (2015) Tagungsbericht: Familie?! Umstrittene Konzepte, Politiken und Praxen. SGGF Fachtagung, 11.-13. September 2014, Basel. genderstudies, 26. p. 21.

Grisard, Dominique and Biglia, Barbara. (2015) ’If I can’t dance to it, it ain’t my revolution’. Queer-feminist Inquiries into Pink Bloque's Revolutionary Strategies. Zapruder World. An International Journal for the History of Social Conflict, 2. pp. 1-14.

Maihofer, Andrea. (2015) Sozialisation und Geschlecht. In: Handbuch Sozialisationsforschung. Weinheim, pp. 630-658.

Meyer, Katrin. (2015) Gouvernementale Sicherheit, vergeschlechtlichte Risiken und das feministische Potential geteilter Sorge. In: Gouvernementalität und Geschlecht. Politische Theorie im Anschluss an Michel Foucault. Frankfurt a.M., pp. 139-160.

Meyer, Katrin. (2015) Intersektionalität – eine machtkritische Perspektive auf die Lücken und Leerstellen feministischer Politik. AEP-Informationen. Feministische Zeitschrift für Politik und Gesellschaft, 42 (1). pp. 38-40.

Meyer, Katrin. (2015) Krisis des Machtbegriffs und Kritik der Gewalt. Studia philosophica, 74. pp. 93-105.

Meyer, Katrin. (2015) [Rezension von] Judith Butler. Raster des Krieges. Warum wir nicht jedes Leid beklagen. Historische Anthropologie, 23 (1). pp. 153-154.

Nay, Yv E.. (2015) 'Happy as in Queer' - The Affective Paradoxes of Queer Families. Sociologus. Neue Folge, 65 (1). pp. 35-53.

Nay, Yv Elvin. (2015) Queerfeministische Politiken affektiv strukturierter Paradoxien. Femina politica, 24 (1). pp. 52-64.

Wehner, Nina and Baumgarten, Diana and Luck, Frank and Maihofer, Andrea and Zemp Stutz, Elisabeth. (2015) "Mir geht es gut!" Gesundheitsvorstellungen von Männern in der Schweiz. Ergebnisse aus einem empirischen Projekt. Freiburger Zeitschrift für GeschlechterStudien, 21 (2). pp. 33-49.

2014

Thym, Anika. (2014) Verschieden Sein. Nachdenken über Geschlecht und Differenz. Dominique Grisard, Ulle Jäger, Tomke König (Hg.), Ulrike Helmer Verlag, 2013. genderstudies: Zeitschrift des Interdisziplinären Zentrums für Geschlechterforschung IZFG, 24. p. 20.

2013

Kassner, Karsten and Wehner, Nina and Baumgarten, Diana. (2013) Vater sein: Fast genauso gut wie Mütter oder anders? In: Verschieden sein. Nachdenken über Geschlecht und Differenz. Sulzbach/Taunus, pp. 257-265.

1 October 2012

Baumgarten, Diana. (1 October 2012) (Nicht) Vater werden und (nicht) Vater sein heute. Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ). p. 4.

2012

Baumgarten, Diana. (2012) Väter von Teenagern : Sichtweisen von Vätern und ihren jugendlichen Kindern auf ihre Beziehung. Opladen.

2010

Binswanger, Christa and Samelius, Lotta and Thapar-Björkert, Suruchi. (2010) Palimpsests of Sexuality and Intimate Violence: Turning Points as Transformative Scripts for Intervention. Nora : Nordic Journal of Feminist and Gender Research, 19. p. 17.

Eveline Nay, . (2010) Mami, Mama, Papi, Papa.

Maihofer, Andrea and Baumgarten, Diana and Kassner, Karsten and Wehner, Nina. (2010) Familiengründung und Kinderlosigkeit bei Männern : Bedingungen von Vaterschaft heute im Spannungsfeld zwischen alten und neuen Männlichkeitsnormen : Ergebnisse des Forschungsprojekts "Warum werden manche Männer Väter, andere nicht? Bedingungen von Vaterschaft heute". Basel.

2008

Baumgarten, Diana and Kassner, Karsten and Wehner, Nina. (2008) Vater werden ist nicht schwer...

This list was generated on Tue Mar 31 03:58:07 2020 CEST.