edoc

Vertikalvereinbarungen im schweizerischen Kartellrecht - übersehene Probleme einer volkswirtschaftlichen Insel

Hilty, Reto M. and Früh, Alfred. (2010) Vertikalvereinbarungen im schweizerischen Kartellrecht - übersehene Probleme einer volkswirtschaftlichen Insel. sic! Zeitschrift für Immaterialgüter-, Informations- und Wettbewerbsrecht, 14 (12). pp. 877-888.

Full text not available from this repository.

Official URL: https://edoc.unibas.ch/82399/

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Mit der anstehenden Revision des Kartellrechts geht die in der Schweiz traditionell heftig ausgetragene Diskussion um die kartellrechtliche Behandlung vertikaler Abreden in eine neue Runde. Die Entstehungsgeschichte der Revisionsvorschläge nährt die Befürchtung, die Bedingungen des zu regelnden Gegenstandes – des Wettbewerbs selbst – gerieten zunehmend in Vergessenheit. Vor diesem Hintergrund geht der Beitrag den Besonderheiten des volkswirtschaftlichen Marktes «Schweiz» auf den Grund und setzt sich mit systemischen Unterschieden insbesondere zum Europäischen Kartellrecht auseinander. Die Erkenntnisse dieser Analyse bilden – anders als noch die Resultate der Evaluationsgruppe Kartellrecht – eine belastbare Grundlage, um die Revisionsvorschläge zu bewerten und einen eigenen Vorschlag zur Modifikation der Regelung über Vertikalabreden zu präsentieren.
Faculties and Departments:02 Faculty of Law > Departement Rechtswissenschaften > Fachbereich Privatrecht > Professur Privatrecht, Life-Science-Recht (Früh)
UniBasel Contributors:Früh, Alfred
Item Type:Article, refereed
Article Subtype:Research Article
Publisher:Schulthess Verlag
ISSN:1422-2019
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Journal article
Last Modified:23 Mar 2021 11:14
Deposited On:23 Mar 2021 11:14

Repository Staff Only: item control page