edoc

Retrozessionen: Verjährung, Rechtsmissbrauch und Schadenersatz - Besprechung des Urteils des Bundesgerichts 4A_508/2016 samt kritischer Anmerkung zu BGE 136 V 73

Zellweger-Gutknecht, Corinne. (2017) Retrozessionen: Verjährung, Rechtsmissbrauch und Schadenersatz - Besprechung des Urteils des Bundesgerichts 4A_508/2016 samt kritischer Anmerkung zu BGE 136 V 73. Jusletter, 25. September 2017.

[img] PDF
Restricted to Repository staff only

110Kb

Official URL: https://edoc.unibas.ch/81493/

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Das Bundesgericht klärt weitere Fragen in Bezug auf Drittvergütungen: Der Herausgabeanspruch auf Retrozessionen verjährt nach zehn Jahren; die Regelfrist beginnt für jede Zahlung an den Beauftragten einzeln. Der Kommentar thematisiert u.a. den ungewohnten Umgang des Bundesgerichts mit der einschlägigen Lehre. Schwergewichtig wird der – verneinte – Rechtsmissbrauch punkto Verjährungseinrede erörtert. Es wird dargelegt, warum das dazu angeführte Präjudiz (zu Art. 41 Abs. 2 BVG) und die daraus gezogenen Schlüsse nochmals überdacht werden sollten. Schliesslich wird als Alternative der Weg über eine Schadenersatzforderung skizziert.
Faculties and Departments:02 Faculty of Law > Departement Rechtswissenschaften > Fachbereich Privatrecht > Professur Privatrecht, insb. Gesellschafts- und Handelsrecht (Zellweger-Gutknecht)
UniBasel Contributors:Zellweger-Gutknecht, Corinne
Item Type:Article
Article Subtype:Research Article
Publisher:Weblaw
ISSN:1424-7410
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Journal article
Language:English
edoc DOI:
Last Modified:18 Apr 2021 03:10
Deposited On:08 Mar 2021 11:16

Repository Staff Only: item control page