edoc

Wunderbare Wesen - Die Ordnung der Tierwelt und das Schreiben der Naturgeschichte um 1700

Stamm, Silvia. Wunderbare Wesen - Die Ordnung der Tierwelt und das Schreiben der Naturgeschichte um 1700. 2020, Doctoral Thesis, University of Basel, Faculty of Humanities and Social Sciences.

[img]
Preview
PDF
21Mb

Official URL: https://edoc.unibas.ch/79382/

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Der Drache, das Flughörnchen, der Behemoth, das Nilpferd, die kleinsten Insekten, Muscheln und Fossilien… Die Naturgelehrten um 1700 begegneten diesen wunderbaren Wesen in Übersetzungen antiker Texte, in der biblischen Überlieferung, in Chroniken und Reiseberichten oder in der neu entstehenden Zeitschriftenliteratur. Die Ordnung der Tierwelt erfolgte über das Sammeln und den Abgleich dieser Geschichten. Sie war nur über eine Naturgeschichtsschreibung zu erreichen, die jenseits klassischer Textgattungen, Nomenklaturen, Raumordnungen, geographischer Grenzen und Zeitvorstellungen operierte. Ausgehend von den Naturgeschichten des Zürcher Gelehrten Johann Jakob Scheuchzer (1672-1733) begreift die Dissertation die Tierklassifikation als eine kompilatorische Praxis und als ein generationenübergreifendes Projekt.
Advisors:Von Greyerz, Kaspar and Sheehan, Jonathan
Faculties and Departments:04 Faculty of Humanities and Social Sciences > Departement Geschichte > Ehemalige Einheiten Geschichte > Geschichte der frühen Neuzeit (von Greyerz)
UniBasel Contributors:Von Greyerz, Kaspar
Item Type:Thesis
Thesis Subtype:Doctoral Thesis
Thesis no:13836
Thesis status:Complete
Number of Pages:308
Language:German
Identification Number:
  • : 900
edoc DOI:
Last Modified:04 Jan 2021 09:31
Deposited On:18 Dec 2020 13:48

Repository Staff Only: item control page