edoc

Mangelernährung und ihre Folgen: Die Bedeutung des klinlischen Ernährungsteams

Mühlebach , Stefan F.. (2004) Mangelernährung und ihre Folgen: Die Bedeutung des klinlischen Ernährungsteams. Schweizer Zeitschrift für Ernährungsmedizin, 4. pp. 42-44.

Full text not available from this repository.

Official URL: https://edoc.unibas.ch/72555/

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Die Ernährung ist unabdingbar für das Leben. «Lebensmittel» dienen der Zufuhr von Energie, Baustoffen sowie essenziellen Nahrungsbestandteilen, die der Körper nicht selbst synthetisieren kann. Die Ernährung hat auch medizinisch-therapeutische Bedeutung, was schon Hippokrates (460–377 v.Chr.) wusste: «Ernährung ist Medizin, also lasst Ernährung unsere Medizin sein.» Damit ist auch der Bezug zum modernen Begriff der «Pharmakonutrition» gelegt. Darunter versteht man den therapeutischen Einsatz von höher dosierten Ernährungsbestandteilen, die neben der ernährungsphysiologischen Bedeutung auch dosisabhängige, pharmakologisch nachweisbare Effekte vermitteln.
Faculties and Departments:05 Faculty of Science > Departement Pharmazeutische Wissenschaften > Pharmazie > Pharmakologie (Krähenbühl)
UniBasel Contributors:Mühlebach, Stefan F
Item Type:Article
Article Subtype:Research Article
Publisher:Rosenfluh Publikationen
ISSN:1660-4695
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Journal article
Last Modified:19 Aug 2020 14:37
Deposited On:19 Aug 2020 14:37

Repository Staff Only: item control page