edoc

Privilegierte Kandidatur Bisheriger zur Stärkung der richterlichen Unabhängigkeit? Einwände aus Sicht der politischen Gleichheit

Schefer, Markus and Schaub, Lukas. (2017) Privilegierte Kandidatur Bisheriger zur Stärkung der richterlichen Unabhängigkeit? Einwände aus Sicht der politischen Gleichheit. Justice - Justiz - Giustizia. die Schweizer Richterzeitung. pp. 1-10.

Full text not available from this repository.

Official URL: https://edoc.unibas.ch/59786/

Downloads: Statistics Overview

Abstract

In seinem bemerkenswerten Urteil BGE 143 I 211 setzt sich das Bundesgericht mit dem Verfahren der Richterwahlen im Kanton Solothurn auseinander. Das Gericht gelangt dabei zum Schluss, dass sich ein Wahlsystem, welches zum erstenWahlgang nur bisherige Amtsträger zulässt, im Rahmen der kantonalen Organisationsautonomie bewegt. Dieser Entscheid ist in der Lehre positiv aufgenommen worden, verdient mit Blick auf die verfassungsrechtliche Garantie der politischen Gleichheit nach Art. 34 BV aber auch Kritik.
Faculties and Departments:02 Faculty of Law > Departement Rechtswissenschaften > Fachbereich Öffentliches Recht > Ordinariat Staats- und Verwaltungsrecht (Schefer)
UniBasel Contributors:Schefer, Markus and Schaub, Lukas
Item Type:Article
Article Subtype:Further Journal Contribution
Publisher:Weblaw
e-ISSN:1661-2981
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Journal item
Last Modified:22 Mar 2018 12:52
Deposited On:22 Mar 2018 12:52

Repository Staff Only: item control page