edoc

Koordinatives Verhalten des atropisomeren 4,4'-Biquinazolin-Liganden mit verschiedenen Übergangsmetallen

Ademi, Lumni. Koordinatives Verhalten des atropisomeren 4,4'-Biquinazolin-Liganden mit verschiedenen Übergangsmetallen. 2007, Doctoral Thesis, University of Basel, Faculty of Science.

[img]
Preview
PDF
10Mb

Official URL: http://edoc.unibas.ch/diss/DissB_7871

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Kapitel eins soll eine kurze Einführung in die Stereochemie geben, behandelt werden
insbesondere Chiralität, Enantio- und Diastereoisomerie und die Atropisomerie.
Kapitel zwei bespricht die Synthese und stereoisomeren Eigenschaften von 4,4´-Biquinazolin.
Der Ligand wurde mittels 1H-, 13C-, COSY-, HMQC-, HMBC-, NOESY-NMR Spektroskopie,
Massenspektroskopie, Elementaranalyse, Infrarotspektroskopie, Absorptionsspektroskopie und
Kristallstrukturanalyse vollständig charakterisiert.
Kapitel drei beschreibt die Synthese und stereoisomeren Eigenschaften von mononuklearen
Ruthenium(II) Komplexen, die durch den atropisomeren Einfluss von koordiniertem
4,4´-Biquinazolin bedingt sind. Die Komplexe wurden mittels 1H-, 13C-, COSY-, HMQC-,
HMBC-, NOESY-NMR Spektroskopie, Massenspektroskopie, Elementaranalyse,
Infrarotspektroskopie und Absorptionsspektroskopie vollständig charakterisiert. Von den
hergestellten Ru(II) Komplexen konnten nur von [Ru(bipy)2biq][PF6]2 Kristalle erhalten und
röntgenkristallographisch charakterisiert werden.
Kapitel vier beschreibt die Synthese und stereoisomeren Eigenschaften von mononuklearen
Rhodium(III)- und Iridium(III) Komplexen, die durch den atropisomeren Einfluss von
koordiniertem 4,4´-Biquinazolin bedingt sind. Die Komplexe wurden mittels 1H-, 13C-, COSY-,
HMQC-, HMBC-, NOESY-NMR Spektroskopie, Massenspektroskopie, Elementaranalyse,
Infrarotspektroskopie und Absorptionsspektroskopie vollständig charakterisiert. Von den
hergestellten Rhodium(III)- und Iridium(III) Komplexen konnten nur von [Ir(biq)2Cl2][PF6]
Kristalle erhalten und röntgenkristallographisch charakterisiert werden.
Kapitel fünf beschreibt die Synthese von mononuklearen Palladium(II)- und Platin(II)
Komplexen mit dem atropisomeren 4,4´-Biquinazolin-Ligand. Fast alle Palladium(II)- und
Platin(II) Komplexe, ausser [Pt(biq)Br2] und trans-[Pd(CH3CN)2Br2], waren so schwerlöslich,
dass sie nicht NMR-spektroskopisch charakterisiert werden konnten. Die Komplexe wurden
(entsprechend den jeweiligen Messmöglichkeiten) mittels 1H-, 13C-, COSY-, HMQC-, HMBC-,
NOESY-NMR Spektroskopie, Massenspektroskopie, Elementaranalyse, Infrarotspektroskopie
und Absorptionsspektroskopie charakterisiert. Von den hergestellten Palladium(II)- und Platin(II)
Komplexen konnten nur von trans-[Pd(CH3CN)2Br2] Kristalle erhalten und
röntgenkristallographisch charakterisiert werden.
Kapitel sechs beschreibt die Synthese von mononuklearen Kupfer(I), Kupfer(II) und Silber(I)
Komplexen mit dem atropisomeren 4,4´-Biquinazolin-Ligand. Fast alle Kupfer(I), Kupfer(II) und
Silber(I) Komplexe, ausser [Cu(biq)2][PF6], waren so schwerlöslich, dass sie nicht
NMR-spektroskopisch charakterisiert werden konnten. Die Komplexe wurden (entsprechend den
jeweiligen Messmöglichkeiten) mittels 1H-, 13C-, COSY-, HMQC-, HMBC-, NOESY-NMR
Spektroskopie, Massenspektroskopie, Elementaranalyse, Infrarotspektroskopie und
Absorptionsspektroskopie charakterisiert. Von den hergestellten Kupfer(I), Kupfer(II) und
Silber(I) Komplexen konnten keine Kristalle erhalten werden.
Kapitel sieben bespricht das koordinative Verhalten von H2O auf den 4,4´-Biquinazolin-Liganden
und den [Ru(bipy)2biq][PF6]2–Komplex. Durch die aufgenommenen 1H NMR Spektren konnte
bewiesen werden, dass Wasser mit dem 4,4´-Biquinazolin-Liganden eine koordinative Bindung
eingeht, während dem dies in der koordinierten Form als [Ru(bipy)2biq][PF6]2 –Komplex nicht
der Fall war.
Advisors:Constable, Edwin C.
Committee Members:Pfaltz, Andreas
Faculties and Departments:05 Faculty of Science > Departement Chemie > Chemie > Anorganische Chemie (Constable)
UniBasel Contributors:Pfaltz, Andreas
Item Type:Thesis
Thesis Subtype:Doctoral Thesis
Thesis no:7871
Thesis status:Complete
Bibsysno:Link to catalogue
Number of Pages:296
Language:German
Identification Number:
Last Modified:22 Jan 2018 15:50
Deposited On:13 Feb 2009 15:58

Repository Staff Only: item control page