edoc

Wie Social Media im Vergleich zur klassischen Marketingkommunikation die Marke stärken

Bruhn, Manfred and Schwarz, Jürgen and Schäfer, Daniela B. and Ahlers, Grit Mareike. (2011) Wie Social Media im Vergleich zur klassischen Marketingkommunikation die Marke stärken. Marketing Review St. Gallen, 28 (2). pp. 40-46.

Full text not available from this repository.

Official URL: http://edoc.unibas.ch/46675/

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Wie stark Social Media heute die Marketingkommunikation beeinflussen, ist bekannt. Noch wenig erforscht sind die Auswirkungen sowohl unternehmensgesteuerter als auch nutzergenerierter Social-Media-Kommunikation auf die Markenwahrnehmung und das markenbezogene Konsumentenverhalten. Eine empirische Untersuchung. Die mediale Landschaft hat sich im letzten Jahrzehnt drastisch verändert. „Klassische“ Kommunikationsmedien, wie z. B. Fernsehen und Zeitungen, werden mittlerweile durch Social Media, wie z. B. Microblogs und Social Networks, ergänzt. Es ist davon auszugehen, dass neben den „klassischen“ Kommunikationsinstrumenten auch die Social-Media-Kommunikation den Unternehmenserfolg erheblich beeinflusst (Trusov et al. 2009). Hinzu kommt eine stetig steigende Verbreitung von Social Media. Während anfangs primär jüngere und technikerfahrene Personen Social Media nutzten, erreichen diese mittlerweile die breite Masse und decken ein großes demografisches Spektrum ab: 75 % der Internetnutzer in ...
Faculties and Departments:06 Faculty of Business and Economics > Departement Wirtschaftswissenschaften > Professuren Wirtschaftswissenschaften > Marketing und Unternehmensführung (Bruhn)
UniBasel Contributors:Bruhn, Manfred
Item Type:Article, refereed
Article Subtype:Research Article
Publisher:Thexis Verlag
ISSN:1865-6544
e-ISSN:1865-7516
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Journal article
Identification Number:
Last Modified:10 May 2017 06:47
Deposited On:10 May 2017 06:47

Repository Staff Only: item control page