edoc

Die römische Siedlungslandschaft im Fricktal

Matter, Georg and Schwarz, Peter-Andrew. (2016) Die römische Siedlungslandschaft im Fricktal. Archäologie der Schweiz, 39 (3). pp. 4-15.

[img] PDF - Published Version
Restricted to Repository staff only until 1 January 2020.

2091Kb

Official URL: http://edoc.unibas.ch/44631/

Downloads: Statistics Overview

Abstract

In den vergangenen Jahren konnte die Fundstellenkarte des aargauischen Fricktals markant erweitert werden. Grund dafür sind geologisch bedingte, gute Erhaltungsbedingungen, eine intensive Prospektionstätigkeit und ein anhaltender Bauboom. In römischer Zeit lässt sich im Gebiet zwischen der Koloniestadt Augusta Raurica und dem Legionslager Vindonissa eine reichhaltige Siedlungslandschaft fassen. Prägendes Element ist dabei der zwischen diesen Zentren verlaufende Abschnitt der via publica (staatliche Überlandstrasse). Zwei kleinstädtische Siedlungen, mehrere grosse Gutshöfe sowie zahlreiche Streuhöfe und Einzelbauten belegen eine den topografischen Gegebenheiten angepasste, intensive Nutzung der Landschaft. Mit der Aufgabe der rechtsrheinischen Gebiete um 300 n.Chr. wurde das Fricktal wieder zum Grenzgebiet, was sich vor allem in einer grösseren Anzahl militärischer Bauten des 4. Jh. n.Chr. niederschlägt.
Faculties and Departments:04 Faculty of Humanities and Social Sciences > Departement Altertumswissenschaften > Fachbereich Ur- und Frühgeschichte und Provinzialrömische Archäologie > Vindonissa Professur Provinzialrömische Archäologie (Schwarz)
UniBasel Contributors:Schwarz, Peter-Andrew and Baerlocher, Jakob JB and Lander, Tina
Item Type:Article
Article Subtype:Research Article
Publisher:Archäologie Schweiz
ISSN:0255-9005
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Journal article
Language:German
Identification Number:
Last Modified:22 Feb 2018 13:24
Deposited On:16 Oct 2017 07:22

Repository Staff Only: item control page