edoc

Spielend lernen – lernend spielen?

Grunder, Hans-Ulrich . (2015) Spielend lernen – lernend spielen? Medien + Erziehung, 59 (5). p. 10.

Full text not available from this repository.

Official URL: http://edoc.unibas.ch/39497/

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Kinder scheinen den Umgang mit dem Digitalen leichthin zu lernen, indem sie täglich damit umgehen. Lernen sie dabei spielerisch, spielend? Verpassen sie ob der Zeit, die sie dafür aufwenden, das Nicht-Digitale, die sie umgebende Realität? Kommt etwas zu kurz, wenn ihnen das Digitale schon zu genügen scheint? Indem ich den Mediengebrauch von Kindern und Jugendlichen nicht als rundum schädlich verunglimpfe, aber auch keine unkritische Herangehensweise proklamiere, verweise ich auf die Spur eines Sowohl-als-auch, weil simple Lösungen immer Holzwege sind und es in Fragen von Erziehung und Bildung immer darauf ankommt, Balancen zwischen Polen auszuhalten. Dies bringt gerade im Feld der Mediennutzung Heranwachsende, ihre Familie und die Schule in eine zwiespältige Lage.
Faculties and Departments:08 Cross-disciplinary Subjects > Institut für Bildungswissenschaften > Fachbereich Pädagogik > Pädagogik (Grunder)
UniBasel Contributors:Grunder, Hans-Ulrich
Item Type:Article, refereed
Article Subtype:Research Article
Publisher:kopaed Verlag, München
ISSN:0176-9418
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Journal article
Last Modified:08 May 2019 14:26
Deposited On:08 May 2019 14:26

Repository Staff Only: item control page