edoc

«Let’s PUNK» : Alternativkultur im urbanen Raum in den konfliktreichen 1980er Jahren

Jäggi, Patricia. (2015) «Let’s PUNK» : Alternativkultur im urbanen Raum in den konfliktreichen 1980er Jahren. In: Lebendige Traditionen in der urbanen Gesellschaft. Baden, pp. 164-175.

Full text not available from this repository.

Official URL: http://edoc.unibas.ch/dok/A6438700

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Vorab wird Alternativkultur in Bezug auf die Musikszene und die Jugendunruhen in den 1980er Jahre als gegenkulturelle und soziale Bewegung definiert. Dann wird auf die prominente Forderung der Demonstranten nach Freiräumen eingangen, welche gleichzeitig als Bedingung für die musikalische Kreativität und hohe Ausdifferenzierung an Stilen der alternativen Musikszene der Schweiz gesehen werden. Am Beispiel der Punkkultur wird weiter dargestellt, dass Alternativkultur als hochgradig veränderliche Bricolage-Kultur gesehen werden muss, da sie exzessiv neues Material eigener und nachbarlicher Kultur in eine bestehende kulturelle Praxis integriert. Daraus wird abgeleitet, welche Probleme sich ergeben, wenn „Swiss Punk“ oder „urbane Alternativkultur“ als lebendige Tradition aufgelistet würde. Abschliessend wird mit Blick auf die räumliche Bedingtheit von Alternativkultur angeregt, immaterielles Kulturerbe im urbanen Raum auch aus einer raumpolitischen Perspektive zu erfassen.
Faculties and Departments:04 Faculty of Humanities and Social Sciences > Departement Gesellschaftswissenschaften > Fachbereich Kulturanthropologie > Kulturanthropologie (Leimgruber)
UniBasel Contributors:Jäggi, Patricia Irene
Item Type:Book Section
Book Section Subtype:Further Contribution in a Book
Bibsysno:Link to catalogue
Publisher:hier + jetzt
ISBN:978-3-03919-355-4 ; 3-03919-355-4
Series Name:Lebendige Traditionen in der Schweiz
Issue Number:2
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Book item
Last Modified:06 Nov 2015 10:22
Deposited On:06 Nov 2015 10:22

Repository Staff Only: item control page