edoc

Einzugsgebiete der universitären Hochschulen in der Schweiz = Zones d'attraction des hautes écoles universitaires en Suisse

Meyer, Andrea Hans. (1999) Einzugsgebiete der universitären Hochschulen in der Schweiz = Zones d'attraction des hautes écoles universitaires en Suisse. Neuchâtel.

Full text not available from this repository.

Official URL: http://edoc.unibas.ch/dok/A1947133

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Welche Einzugsgebiete besitzen die Schweizer Hochschulen? Aus welchen Regionen der Schweiz stammen ihre Studierenden? Wie gross sind die Reisedistanzen der Studierenden von ihrem Herkunftsort? Diese und ähnliche Fragen versucht die vorliegende Sekundäranalyse zu beantworten. Ihr Hauptziel ist es, einen Überblick über die räumliche Verteilung der Studierenden an den verschiedenen universitären Hochschulen der Schweiz zu geben und die Zusammensetzung der Hochschulen bezüglich ihrer Studierenden räumlich zu erklären. Eine Studie zu diesem Theam drängt sich auf, da der Hochschulplatz Schweiz sich zur Zeit im Strukturwandel befindet und die enger werdende Kooperation zwischen den einzelnen Hochschulen, sowie die Neuschaffung und Neugliederung des schweizerischen Ausbildungsangebotes sich auf die Mobilität bzw. Ortsgebundenheit der Studierenden zunehmend auswirken. Da die räumliche Lage der Hochschulen relativ zu ihrer "Kundschaft" (Kantone bzw. Studierende) eine wichtige Rolle spielt, wird der grafischen Darstellung der Resultate grosses Gewicht beigemessen.
Faculties and Departments:07 Faculty of Psychology
UniBasel Contributors:Meyer, Andrea Hans
Item Type:Other
Bibsysno:Link to catalogue
Publisher:Bundesamt für Statistik
Corporate Creators:Schweiz. Bundesamt für Statistik
ISBN:3-303-15204-7
Note:Series: Statistik der Schweiz. 15, Bildung und Wissenschaft -- Publication type according to Uni Basel Research Database: Other publications
Last Modified:18 Dec 2015 09:32
Deposited On:25 Apr 2014 08:01

Repository Staff Only: item control page