edoc

Gesundheitsausgaben und demografischer Wandel

Felder, Stefan. (2012) Gesundheitsausgaben und demografischer Wandel. Bundesgesundheitsblatt, Gesundheitsforschung, Gesundheitsschutz, Jg. 55, Nr. 5. pp. 614-623.

Full text not available from this repository.

Official URL: http://edoc.unibas.ch/dok/A6070844

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Der Einfluss steigender Lebenserwartung auf die künftigen Gesundheitsausgaben wird aufgrund einer immer stärker ins hohe Alter verdrängten Mortalität einerseits und hoher Gesundheitsausgaben im letzten Lebensjahr (Sterbekosten) andererseits moderat ausfallen. Da der Anstieg der individuellen Krankheitsausgaben nicht durch das Alter an sich, sondern durch die hohen Kosten in der Nähe zum Tod verursacht wird, hat der Aufschub der Mortalität in höhere Alter keinen starken Effekt auf die Lebensausgaben für Gesundheit. Eine Schätzung der GKV-Ausgabenentwicklung bis 2050, die die Sterbekosten explizit berücksichtigt, legt einen geringeren demografischen Einfluss nahe als eine Prognose auf Grundlage gegebener altersspezifischer Gesundheitsausgabenprofile.
Faculties and Departments:06 Faculty of Business and Economics > Departement Wirtschaftswissenschaften > Professuren Wirtschaftswissenschaften > Health Economics (Felder)
UniBasel Contributors:Felder, Stefan
Item Type:Article, refereed
Article Subtype:Research Article
Bibsysno:Link to catalogue
Publisher:Springer
ISSN:1436-9990
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Journal article
Related URLs:
Identification Number:
Last Modified:01 Mar 2013 11:13
Deposited On:01 Mar 2013 11:09

Repository Staff Only: item control page