edoc

Literatur im Religionswandel der Moderne : Studien zur christlichen und jüdischen Literaturgeschichte

Bodenheimer, Alfred and Pfleiderer, Georg and von Jagow, Bettina, eds. (2009) Literatur im Religionswandel der Moderne : Studien zur christlichen und jüdischen Literaturgeschichte. Zürich.

Full text not available from this repository.

Official URL: http://edoc.unibas.ch/dok/A4953224

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Die Literatur der Moderne ist ein Spiegel der Religionsgeschichte der Moderne. Literatur tritt an die Stelle von Religion, beerbt sie, spiegelt sie aber auch gleichzeitig neu wider. Moderne Religion ist in hohem Masse literarische Religion, und moderne Literatur ist sehr oft religiös eingefärbt. Die hier versammelten Arbeiten von Theologen/-innen, Judaisten/-innen und Literaturwissenschaftlern/-innen beleuchten das spannungsvolle und für beide Seiten instruktive Verhältnis von Religion und Literatur an vielen einzelnen, durchaus disparaten Beispielen. Dabei werden zwei literarische Religionsgeschichten der Moderne verfolgt: die christliche (oder aus dem Christentum stammende) und die jüdische. Die leitenden Motive und zentralen Problemlagen sind jeweils sehr verschieden - und doch zumindest hintergründig verwandt. Die Welt literarisch zu beschreiben, ist nicht möglich, ohne ihr einen Sinn zu geben, auch und gerade dann, wenn die beschriebene Welt der Moderne sich solcher Sinngebung entzieht. Mit Beiträgen von Alfred Bodenheimer, Bettina von Jagow, Gerhard Kaiser, Stefanie Leuenberger, Andreas Mauz, Matthias Morgenstern, Regine Munz, Georg Pfleiderer, Nicholas Saul, Jan-Heiner Tück, Daniel Weidner und Folkart Wittekind.
Faculties and Departments:01 Faculty of Theology > Fachbereich Theologie > Systematische Theologie, Ethik (Pfleiderer)
01 Faculty of Theology > Zentrum für Jüdische Studien > Religionsgeschichte und Literatur des Judentums (Bodenheimer)
UniBasel Contributors:Pfleiderer, Georg and Bodenheimer, Alfred
Item Type:Book
Book Subtype:Edited Book
Bibsysno:Link to catalogue
Publisher:Theologischer Verlag Zürich
ISBN:978-3-290-17521-4
Number of Pages:368 S.
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Edited book
Last Modified:05 Jun 2015 08:52
Deposited On:22 Mar 2012 14:06

Repository Staff Only: item control page