edoc

Missbrauch : soziale Genese von Stigmatisierungen

Mäder, Ueli and Schmassmann, Hector. (2009) Missbrauch : soziale Genese von Stigmatisierungen. In: Verantwortung im politischen Diskurs. Basel, pp. 161-171.

[img]
Preview
PDF - Published Version
4Mb

Official URL: http://edoc.unibas.ch/dok/A5253006

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Die Ethik und die Moral begründen, was in einer Gesellschaft erlaubt oder verboten ist. Sie basieren auf Werten und verfestigen sich zu Normen. Die Soziologie geht längst davon aus, dass moralische Prinzipien die soziale Organisation mitkonstituieren. Sie fördern auch den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Und was treibt ihn auseinander? Ist es die Brisanz, die sich aus sozialen Gegensätzen ergibt?
Faculties and Departments:04 Faculty of Humanities and Social Sciences > Departement Gesellschaftswissenschaften > Ehemalige Einheiten Gesellschaftswissenschaften > Soziologie (Mäder)
UniBasel Contributors:Mäder, Ueli and Schmassmann, Hector
Item Type:Book Section, refereed
Book Section Subtype:Book Chapter
Bibsysno:Link to catalogue
Publisher:EMH Schweizerischer Ärzteverlag
ISBN:978-3-7965-2557-5 (Schwabe) ; 978-3-03754-039-8 (EMH)
Series Name:Handbuch Ethik im Gesundheitswesen
Issue Number:Bd. 4
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Book item
Language:German
Last Modified:24 Aug 2018 12:04
Deposited On:22 Mar 2012 14:03

Repository Staff Only: item control page