edoc

Aktienrechtliche Verantwortlichkeit: Vergütung an Organe, Konkursverschleppung, Verjährungsbeginn (BGE 136 III 322)

Zellweger-Gutknecht, Corinne. (2010) Aktienrechtliche Verantwortlichkeit: Vergütung an Organe, Konkursverschleppung, Verjährungsbeginn (BGE 136 III 322). dRSK – Der digitale Rechtsprechungs-Kommentar (22. Juli 2010).

[img] PDF
Restricted to Repository staff only

172Kb

Official URL: https://edoc.unibas.ch/80966/

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Der Entscheid äussert sich gleich zu mehreren Aspekten der aktienrechtlichen Verantwortlichkeitsklage: Erstens verjähren die Ansprüche aus Art. 752 ff. OR, sobald der Geschädigte u.a. hinreichende Kenntnis vom Schaden hat, was meist nicht schon mit der Forderungsanmeldung zutrifft, sondern erst, wenn Kollokationsplan und Inventar zur Einsicht aufliegen. Zweitens ermittelt sich der Fortführungsschaden wegen Konkursverschleppung (Art. 754 f. OR) einzig anhand von Liquidationswerten. Drittens verletzt ein Organ die Treuepflicht gemäss Art. 717 Abs. 1 OR, wenn es nicht einschreitet, obwohl es weiss, dass seine Bezüge die Gesellschaft schädigen, selbst wenn es bei der betreffenden Abstimmung in den Ausstand tritt. In dieser Hinsicht ist das Urteil auch von aktuellem Interesse angesichts der laufenden Diskussion um Vergütungen zu Gunsten von Verwaltungsrats- und Geschäftsleitungsmitgliedern.
Faculties and Departments:02 Faculty of Law > Departement Rechtswissenschaften > Fachbereich Privatrecht > Professur Privatrecht, insb. Gesellschafts- und Handelsrecht (Zellweger-Gutknecht)
UniBasel Contributors:Zellweger-Gutknecht, Corinne
Item Type:Article
Article Subtype:Research Article
Publisher:Weblaw
ISSN:1663-9995
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Journal article
Language:English
edoc DOI:
Last Modified:18 Apr 2021 03:10
Deposited On:07 Apr 2021 06:42

Repository Staff Only: item control page