edoc

Cytochrome und Arzneimittel

Reinke, Claudia and Mühlebach, Stefan and Beutler, Marianne. (2000) Cytochrome und Arzneimittel. Schweizerische Apotheker-Zeitung, 138 (23). pp. 769-771.

Full text not available from this repository.

Official URL: https://edoc.unibas.ch/72552/

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Arzneimittel werden entweder unverändert oder als Metabolite aus dem Körper ausgeschieden. Während polare, d.h. wasserlösliche Verbindungen, relativ einfach eliminiert werden, müssen lipophile Arzneistoffe erst zu hydrophilen Stoffwechselprodukten metabolisiert werden, die dann ausgeschieden werden, die dann ausgeschieden werden können. Unterschiedliche Enzymsysteme ermöglichen der Organismus die Umwandlung der körperfremden Verbindungen, wobei die Gruppe der Cytochrom P450-Enzyme (CYP) hier einen besonderen Stellenwert hat.
Faculties and Departments:05 Faculty of Science > Departement Pharmazeutische Wissenschaften > Pharmazie > Pharmakologie (Krähenbühl)
UniBasel Contributors:Mühlebach, Stefan F
Item Type:Article
Article Subtype:Research Article
Publisher:Schweizerischer Apotheker-Verein
ISSN:0036-7508
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Journal article
Last Modified:29 Nov 2021 10:31
Deposited On:29 Nov 2021 10:31

Repository Staff Only: item control page