edoc

Die strafrechtsähnliche Rechtsnatur der Sanktionen von Art. 49a Abs. 1 KG

Reimann, Martin. (2016) Die strafrechtsähnliche Rechtsnatur der Sanktionen von Art. 49a Abs. 1 KG. Impulse zur praxisorientierten Rechtswissenschaft, 16. Zürich.

Full text not available from this repository.

Official URL: https://edoc.unibas.ch/70786/

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Die Sanktionsbestimmung von Art. 49a Abs. 1 des Bundesgesetzes über Kartelle und andere Wettbewerbsbeschränkungen (KG) hat vom ersten Tag ihrer Einführung an grosses Aufsehen erregt. Aufgrund der Höhe der Sanktionen, welche gestützt auf Art. 49a Abs. 1 KG gesprochen werden können, ist die Tragweite der Verteidigungsrechte von erheblicher Bedeutung. Der Umfang dieser Rechte hängt unter anderem von der Rechtsnatur der erwähnten Sanktionen ab. Die vorliegende Arbeit setzt sich mit der Bestimmung der Rechtsnatur der Kartellsanktionen gemäss Art. 49a Abs. 1 KG auseinander. Zu diesem Zweck erfolgt eine vertiefte Analyse der Rechtsprechung zu den Kartellsanktionen, insbesondere auch im Hinblick auf die Tragweite einzelner ausgewählter Garantien der EMRK.
Faculties and Departments:02 Faculty of Law > Departement Rechtswissenschaften > Fachbereich Öffentliches Recht > Ordinariat öffentliches Recht, insb. Staatskirchenrecht (Hafner)
UniBasel Contributors:Reimann, Martin
Item Type:Book
Book Subtype:Authored Book
Publisher:Schulthess
ISBN:978-3-7255-7520-6
Number of Pages:104
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Authored book
Last Modified:07 Oct 2019 15:09
Deposited On:07 Oct 2019 15:09

Repository Staff Only: item control page