edoc

BrainCheck und BrainCoach in der Hausarztpraxis

Thomann, Alessandra and Ehrensperger, Michael M. and Monsch, Andreas U.. (2017) BrainCheck und BrainCoach in der Hausarztpraxis. Hausarzt Praxis, 12 (2). pp. 1-12. Zürich.

[img] PDF - Published Version
Restricted to Repository staff only

282Kb

Official URL: https://edoc.unibas.ch/66740/

Downloads: Statistics Overview

Abstract

- Die Früherkennung von Hirnleistungsstörungen ermöglicht in rund 10% der Fälle eine kausale Behandlung der zugrundeliegenden Pathologie sowie im Falle irreversibler neurodegenerativer Erkrankungen eine Verzögerung der Verschlechterung durch Initiierung geeigneter pharma- kologischer und nicht-pharmakologischer Massnahmen. - Mit BrainCheck steht den Hausärzten ein sehr ef zientes und einfach durchführbares case- nding tool zur Verfügung, dessen Resultat erlaubt zu entscheiden, ob eine weitere Abklärung notwendig ist oder ob abge - wartet werden kann (watchful waiting). - Die kognitive Reserve stellt einen möglichen protektiven Faktor gegen - über dementiellen Entwicklungen dar und sollte durch eine erhöhte Vernetzung des Gehirns eine längere Kompensation erlauben. - Eine Verbesserung der kognitiven Reserve kann auch in einer späteren Lebensphase durch regelmässige geistige Aktivität angestrebt werden. - Durch einfache Fragen kann anhand des Algorithmus zum Patienten- interview schnell entschieden werden, ob und wann die Anwendung von BrainCheck, von BrainCoach oder einer Kombination beider Tools indiziert ist.
Faculties and Departments:03 Faculty of Medicine > Bereich Medizinische Fächer (Klinik) > Geriatrie > Geriatrie (Kressig)
03 Faculty of Medicine > Departement Klinische Forschung > Bereich Medizinische Fächer (Klinik) > Geriatrie > Geriatrie (Kressig)
07 Faculty of Psychology > Departement Psychologie
07 Faculty of Psychology > Departement Psychologie > Forschungsbereich Klinische Psychologie und Neurowissenschaften > Molecular Psychology (Papassotiropoulos)
UniBasel Contributors:Monsch, Andreas U. U and Ehrensperger, Michael
Item Type:Other
Publisher:Prime Public Medic
ISSN:1661-6197
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Other publications
Language:English
Last Modified:05 Mar 2019 11:06
Deposited On:28 Nov 2018 15:04

Repository Staff Only: item control page