edoc

Die prozessualen Befugnisse des Willensvollstreckers

Holzer, Lukas. (2015) Die prozessualen Befugnisse des Willensvollstreckers. Impulse zur praxisorientierten Rechtswissenschaft, 9. Zürich.

Full text not available from this repository.

Official URL: http://edoc.unibas.ch/56026/

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Bereits im Jahr 2010 besassen über eine halbe Mio. Bewohner der Schweiz über eine halbe Mio. Franken Reinvermögen, dass vererbt werden wird. Dies erhöht das Bedürfnis nach einer professionellen Unterstützung durch einen Willensvollstrecker. Dieser Beitrag befasst sich mit der Frage, welche prozessualen Befugnisse diesem zustehen bzw. zustehen sollten. So wird die Sachlegitimation des Willensvollstreckers im Rahmen zentraler erbrechtlichen Klagen wie der Ungültigkeits-, Herabsetzungs-, Erbschafts- und Teilungsklage untersucht. Zudem wird auf Möglichkeiten zur Durchsetzung der Teilung des Nachlasses durch den Willensvollstrecker eingegangen. Weiter befasst sich der Beitrag mit der Konstellation mehrerer eingesetzter Willensvollstrecker. Zum Schluss wird ein Blick auf mögliche Entwicklungen des Institutes der Willensvollstreckung geworfen.
Faculties and Departments:02 Faculty of Law
02 Faculty of Law > Departement Rechtswissenschaften
02 Faculty of Law > Departement Rechtswissenschaften > Fachbereich Privatrecht
UniBasel Contributors:Holzer, Lukas
Item Type:Book
Book Subtype:Authored Book
Publisher:Schulthess
ISBN:978-3-7255-7383-7
Number of Pages:45
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Authored book
Related URLs:
Last Modified:26 Oct 2017 14:56
Deposited On:26 Oct 2017 14:56

Repository Staff Only: item control page