edoc

Literatur als Mittel zur Glückseligkeit. Die Sulzbacher Übersetzung von Boethius‘ „Trost der Philosophie“ und ihre Kontext.

Zeller, Rosmarie. (2016) Literatur als Mittel zur Glückseligkeit. Die Sulzbacher Übersetzung von Boethius‘ „Trost der Philosophie“ und ihre Kontext. In: Literatur und praktische Vernunft. Berlin, pp. 173-190.

[img]
Preview
PDF - Published Version
161Kb

Official URL: http://edoc.unibas.ch/52468/

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Christian Knorr von Rosenroth hat die Gedichte von Boethius' Consolatio übersetzt, aber nur einen Teil in seinen Neuen Helicon übernommen. es zeigt sich, dass er jene übernommen hat, welche in sein Konzept des Weges zur Glückseligkeit passten. Dieser bestand letztlich in einer Beherrschung der Leidenschaften, die zu einer Vereinigumg mit Gott führen sollen.
Faculties and Departments:04 Faculty of Humanities and Social Sciences > Departement Sprach- und Literaturwissenschaften > Fachbereich Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft
UniBasel Contributors:Zeller, Rosmarie
Item Type:Book Section, refereed
Book Section Subtype:Further Contribution in a Book
Publisher:de Gruyter
ISBN:978-3-11-041030-3
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Book item
Language:German
Identification Number:
Last Modified:16 Mar 2018 09:29
Deposited On:02 Oct 2017 13:23

Repository Staff Only: item control page