edoc

Kämpfen um Sold. Eine Alltags- und Sozialgeschichte schweizerischer Söldner in der Frühen Neuzeit

Hitz, Benjamin. (2015) Kämpfen um Sold. Eine Alltags- und Sozialgeschichte schweizerischer Söldner in der Frühen Neuzeit. Köln.

Full text not available from this repository.

Official URL: http://edoc.unibas.ch/51710/

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Der Solddienst war ein gewichtiger wirtschaftlicher und politischer Faktor in der Eidgenossenschaft der Frühen Neuzeit. Über die an diesem Geschäft beteiligten Söldner aber, welche die Strapazen und Gefahren in der Fremde auf sich nahmen, ist bisher nur sehr wenig bekannt. Diese Arbeit begibt sich auf die Spuren von Söldnern in Luzerner Kompanien des 16. Jahrhunderts. Sie beschreibt ihren soldatischen Alltag und ihre wirtschaftlichen Nöte sowohl im Feldzug selbst als auch in der Zeit danach, als viele von ihnen noch ausstehende Soldguthaben bei Ihren Hauptleuten einklagen mussten. Das Buch macht den Solddienst als ein an sich unbestrittenes, aber dennoch heftig umstrittenes Geschäft mit eigener ökonomischen Logik fassbar.
Faculties and Departments:04 Faculty of Humanities and Social Sciences > Departement Geschichte > Bereich Mittelalter und Renaissance > Spätmittelalter und Renaissance (Burkart)
UniBasel Contributors:Hitz, Benjamin
Item Type:Book
Book Subtype:Authored Book
Publisher:Böhlau
ISBN:978-3-412-22494-3
Number of Pages:385
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Authored book
Last Modified:20 Apr 2017 14:29
Deposited On:20 Apr 2017 14:29

Repository Staff Only: item control page