edoc

Anwendbarkeit der Bestimmungen des Internationalen Paktes über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte (UNO-Pakt I) im Landesrecht: Bundesgericht, I. zivilrechtliche Abteilung, 4.5.2010, X. c. Z., Rekurs; BGE 136 I 290-295.

Schmid, Evelyne. (2011) Anwendbarkeit der Bestimmungen des Internationalen Paktes über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte (UNO-Pakt I) im Landesrecht: Bundesgericht, I. zivilrechtliche Abteilung, 4.5.2010, X. c. Z., Rekurs; BGE 136 I 290-295. Aktuelle Juristische Praxis, 2011 (7). pp. 983-984.

[img] PDF - Published Version
81Kb

Official URL: http://edoc.unibas.ch/50570/

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Das Bundesgericht hielt 2010 fest, dass auch der völkerrechtliche Anspruch auf bezahlte Feiertage – enthalten in Art. 7 Bst. d UNO-Pakt I - in der Schweizer Rechtsordnung nicht direkt anwendbar (self-executing) sei. Der Beitrag bespricht, warum die Bestätigung der bisherigen umstrittenen Rechtsprechung zum UNO-Pakt I aus zwei Gründen fragwürdig ist.
Faculties and Departments:02 Faculty of Law > Departement Rechtswissenschaften > Fachbereich Öffentliches Recht > Ordinariat Staats- und Verwaltungsrecht (Schefer)
UniBasel Contributors:Schmid, Evelyne
Item Type:Article, refereed
Article Subtype:Case Note
Publisher:Dike Verlag
ISSN:1660-3362
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Journal item
Language:German
Last Modified:12 May 2017 13:23
Deposited On:12 May 2017 13:23

Repository Staff Only: item control page