edoc

„Asien gibt sich langsam, aber immer deutlicher zu erkennen“. Reisen auf der Transsib als Grenz-Erfahrung im späten Zarenreich

Schenk, Frithjof Benjamin. (2013) „Asien gibt sich langsam, aber immer deutlicher zu erkennen“. Reisen auf der Transsib als Grenz-Erfahrung im späten Zarenreich. In: Erzählte Mobilität im östlichen Europa: (Post-) Imperiale Räume zwischen Erfahrung und Imagination. Tübingen, pp. 179-195.

[img] PDF - Published Version
Restricted to Repository staff only

956Kb

Official URL: http://edoc.unibas.ch/50065/

Downloads: Statistics Overview


Faculties and Departments:04 Faculty of Humanities and Social Sciences > Departement Geschichte > Bereich Osteuropäische Geschichte > Osteuropäische Geschichte (Schenk)
04 Faculty of Humanities and Social Sciences > Departement Geschichte > Bereich Geschlechtergeschichte > Osteuropäische Geschichte (Schenk)
UniBasel Contributors:Schenk, Frithjof Benjamin
Item Type:Book Section
Book Section Subtype:Further Contribution in a Book
Publisher:Francke, A (Verlag)
ISBN:978-3-7720-8484-3
Series Name:Kultur - Herrschaft - Differenz
Issue Number:18
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Book item
Language:German
Last Modified:24 Oct 2017 14:22
Deposited On:22 Jun 2017 06:22

Repository Staff Only: item control page