edoc

Wie praktisch ist die Philosophie?

Angehrn, Emil. (2016) Wie praktisch ist die Philosophie? Theologische Zeitschrift, 72 (2). pp. 269-275.

[img]
Preview
PDF - Published Version
467Kb

Official URL: http://edoc.unibas.ch/43388/

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Die Frage, inwiefern die Philosophie praktisch sei, wird oft mit Bezug auf ihre Anwendungen beantwortet: Philosophie als Grundlage der angewandten Ethik (Medizinethik, Wirtschaftsethik, Tierethik etc.) oder des beratenden Gesprächs ("Philosophische Praxis"). Im Gegensatz dazu geht der vorliegende Beitrag der Frage nach, inwiefern die Philosophie von ihrer ursprünglichen Bestimmung her, als Erkenntnisstreben und Verständigung des Menschen über sich und die Welt, ein "praktisches" Interesse verkörpert. Für Platon wie für Aristoteles ist Philosophie Teil des menschlichen Lebens, mit der Idee des guten Lebens verschränkt.
Faculties and Departments:04 Faculty of Humanities and Social Sciences > Departement Künste, Medien, Philosophie > Ehemalige Einheiten Philosophie und Medienwissenschaft > Geschichte der Philosophie (Angehrn)
UniBasel Contributors:Angehrn, Emil
Item Type:Article
Article Subtype:Research Article
Publisher:Friedrich Reinhardt
ISSN:0040-5701
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Journal article
Language:German
Last Modified:03 Nov 2017 12:44
Deposited On:14 Sep 2016 10:39

Repository Staff Only: item control page