edoc

Eine einvernehmliche Schutzklausel für das Vereinigte Königreich: Hoffnung für die Schweiz?

Tobler, Christa. (2016) Eine einvernehmliche Schutzklausel für das Vereinigte Königreich: Hoffnung für die Schweiz? Jusletter, 2016.

Full text not available from this repository.

Official URL: http://edoc.unibas.ch/42142/

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Am 19. Februar 2016 erfolgte die politische Einigung über eine neue Regelung für das Vereinigte Königreich innerhalb der Europäischen Union. Hierdurch hat die Umsetzung der durch die Volksabstimmung vom 9. Februar 2014 über die sog. Masseneinwanderungsinitiative eingeführten Art. 121a und 197 Ziff. 11 BV einen neuen zeitlichen und politischen Rahmen erhalten, soweit es um den Versuch des Schweizer Bundesrates geht, mit der EU eine Einigung zum Freizügigkeitsabkommen zu erzielen. Der Beitrag beleuchtet die Elemente des Massnahmenpakets für das Vereinigte Königreich, welche sich auf Sozialleistungen und die Freizügigkeit beziehen, und stellt die Frage, was sie aus rechtlicher Sicht für die Schweiz bedeuten könnten.
Faculties and Departments:02 Faculty of Law > Departement Rechtswissenschaften > Fachbereich Öffentliches Recht > Ordinariat Europarecht (Tobler)
08 Cross-disciplinary Subjects > Europainstitut > Europainstitut > Europäisches Recht (Tobler)
UniBasel Contributors:Tobler, Christa
Item Type:Article, refereed
Article Subtype:Research Article
Publisher:Weblaw
ISSN:1424-7410
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Journal article
Last Modified:12 Mar 2019 08:47
Deposited On:29 Sep 2016 06:20

Repository Staff Only: item control page