edoc

Das Bodenmessnetz “Nordwestschweiz” – Ein Instrument des physikalischen Bodenschutzes

Mösch, Dominik and Hunziker, Matthias. (2015) Das Bodenmessnetz “Nordwestschweiz” – Ein Instrument des physikalischen Bodenschutzes. Regio Basiliensis, 56 (2). pp. 109-117.

Full text not available from this repository.

Official URL: http://edoc.unibas.ch/41754/

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Die fruchtbaren Kulturland- und Waldböden werden täglich anthropogen genutzt. Dabei werden
sie für landwirtschaftliche und forstwirtschaftliche Zwecke überfahren und während baulicher
Erdarbeiten sogar verschoben. Je nach Witterungsverhältnissen und dem Zustand der Böden
schädigen diese Arbeiten die Böden nachhaltig. In diesem Beitrag wird das Bodenmessnetz
“Nordwestschweiz” vorgestellt, das als ein Instrument des physikalischen Bodenschutzes gilt. An
27 Standorten werden der Niederschlag, die Luftfeuchte, die Bodentemperatur und die Saugspan-
nung (im Oberboden und Unterboden) viertelstündlich aufgezeichnet und der Öffentlichkeit auf
der Internetseite www.bodenmessnetz.ch zugänglich gemacht. Auf Basis des aktuellen Bodenzu-
standes werden zusätzlich auch Entscheidungshilfen für den bodenschonenden Arbeitseinsatz
präsentiert.
Faculties and Departments:05 Faculty of Science > Departement Umweltwissenschaften > Geographie > Physiogeographie und Umweltwandel (Kuhn)
UniBasel Contributors:Hunziker, Matthias
Item Type:Article
Article Subtype:Research Article
Publisher:Wepf
ISSN:0034-3293
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Journal article
Last Modified:13 Sep 2016 05:57
Deposited On:13 Sep 2016 05:57

Repository Staff Only: item control page