edoc

Die elterliche Sorge – die Sicht des Rechts von aussen auf das Innen

Schwenzer, Ingeborg. (2005) Die elterliche Sorge – die Sicht des Rechts von aussen auf das Innen. FamPra.ch, 6 (1). pp. 12-24.

[img] PDF - Published Version
1277Kb

Official URL: http://edoc.unibas.ch/dok/A5263309

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Anhand der Wertungen im Rahmen der elterlichen Sorge untersucht der vorliegende Beitrag das Verhältnis zwischen Humanwissenschaften und Jurisprudenz, wobei besonderes Augenmerk auf die Rezeption humanwissenschaftlichen Gedankengutes durch die Jurisprudenz in den letzten Jahrzehnten gelegt wird. Neben der historischen Entwicklung der elterlichen Sorge befasst sich der Beitrag vor allem auch mit der aktuellen Situation, wo die gemeinsame elterliche Sorge ganz im Vordergrund steht. Unübersehbar sind jedoch auch die aus dem Dogma «Recht des Kindes auf beide Eltern» entspringenden negativen Konsequenzen im Bereich der internationalen Kindesentführung und der konfiikthaften Sorge- und Besuchsrechtssituationen. Die Verwirklichung des Kindeswohls in der gerzchtlichen Sorgerechtspraxis kann letztendlich nur durch den interdisziplinären Dialog aller mit Kindeswohl befassten Professionen verwirklicht werden.
Faculties and Departments:02 Faculty of Law > Departement Rechtswissenschaften
UniBasel Contributors:Schwenzer, Ingeborg
Item Type:Article
Article Subtype:Research Article
Bibsysno:Link to catalogue
Publisher:Stämpfli Verlag
ISSN:1424-1811
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Journal article
Language:German
Last Modified:13 Sep 2016 12:16
Deposited On:22 Mar 2012 13:25

Repository Staff Only: item control page