edoc

Empfehlungen für die Probenentnahme in der forensischen Anthropologie: Untersuchung von DNA und Stabilisotopen

Alt, Kurt W. and Brandt, Guido and Knipper, Corina and Lehn, Christine. (2014) Empfehlungen für die Probenentnahme in der forensischen Anthropologie: Untersuchung von DNA und Stabilisotopen. Rechtsmedizin, 24 (3). pp. 179-185.

Full text not available from this repository.

Official URL: http://edoc.unibas.ch/41157/

Downloads: Statistics Overview

Abstract

In den vergangenen Jahrzehnten wurden zunehmend genetische und biogeochemische Analyseverfahren in der biologischen Anthropologie (Synonym Bioarchäologie) etabliert. Viele dieser Anwendungen beruhen auf Methoden, die auch in der forensischen Anthropologie Anwendung finden. In der Bioarchäologie hängt der Erfolg der zeit- und kostenintensiven Analysen entscheidend von der optimalen Entnahme und Auswahl der Proben ab; deshalb sollte die Beprobung für genetische und biogeochemische Analysen bereits im Feld erfolgen. Diese Erfahrungen legen Beprobungsstrategien nahe, die im vorliegenden Beitrag erläutert werden und für die Rechtsmedizin ebenfalls von Relevanz sind.
Faculties and Departments:05 Faculty of Science > Departement Umweltwissenschaften > Integrative Prähistorische und Naturwissenschaftliche Archäologie (IPNA)
UniBasel Contributors:Alt, Kurt W.
Item Type:Article, refereed
Article Subtype:Research Article
Publisher:Springer
ISSN:0937-9819
e-ISSN:1434-5196
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Journal article
Identification Number:
Last Modified:23 Aug 2016 05:53
Deposited On:23 Aug 2016 05:53

Repository Staff Only: item control page