edoc

Die Schweizerische Post - Pflicht der Post zur Beförderung unadressierter Massensendungen, Abgrenzungen zwischen den "Universaldiensten", insbesondere den "nicht reservierten Diensten" (Art. 4 PG) und den "Wettbewerbsdiensten" (Art. 9 PG), Frage der Grundrechtsbindung, privatrechtliche Kontrahierungspflicht auf der Grundlage des Verbotes sittenwidrigen Verhaltens : Bundesgericht, I. Zivilabteilung, Urteil vom 7.5.2002 i.S. Die Schweizerische Post c. Verein gegen Tierfabriken Schweiz VgT, Berufung (4C.297/2001/rnd), zur Publikation in der amtlichen Sammlung vorgesehen

Arnet, Ruth. (2003) Die Schweizerische Post - Pflicht der Post zur Beförderung unadressierter Massensendungen, Abgrenzungen zwischen den "Universaldiensten", insbesondere den "nicht reservierten Diensten" (Art. 4 PG) und den "Wettbewerbsdiensten" (Art. 9 PG), Frage der Grundrechtsbindung, privatrechtliche Kontrahierungspflicht auf der Grundlage des Verbotes sittenwidrigen Verhaltens : Bundesgericht, I. Zivilabteilung, Urteil vom 7.5.2002 i.S. Die Schweizerische Post c. Verein gegen Tierfabriken Schweiz VgT, Berufung (4C.297/2001/rnd), zur Publikation in der amtlichen Sammlung vorgesehen. Aktuelle Juristische Praxis, 12. pp. 593-597.

Full text not available from this repository.

Official URL: http://edoc.unibas.ch/dok/A5263041

Downloads: Statistics Overview


Faculties and Departments:02 Faculty of Law > Departement Rechtswissenschaften
UniBasel Contributors:Arnet, Ruth
Item Type:Article
Article Subtype:Case Note
Bibsysno:Link to catalogue
Publisher:Dike Verlag
ISSN:1660-3362
Note:Note: Anmerkungen zum Urteil -- Publication type according to Uni Basel Research Database: Journal item
Last Modified:31 Oct 2017 09:47
Deposited On:22 Mar 2012 13:24

Repository Staff Only: item control page