edoc

Die Sprachbücher des Comenius und das Sulzbacher Projekt

Zeller, Rosmarie. (2015) Die Sprachbücher des Comenius und das Sulzbacher Projekt. Morgen-Glantz. Zeitschrift der Christian Knorr von Rosenroth-Gesellschaft, Vol. 25. pp. 143-168.

Full text not available from this repository.

Official URL: http://edoc.unibas.ch/dok/A6411181

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Comenius' Sprachbücher (Janua linguarum, Orbis pictus), die lexikalischen Charakter haben, sollten zunächst zum Sprachenlernen dienen, wobei mit den Wörtern zugleich die Sachen gelernt werden sollten. Neben diesem praktischen Zweck spielten sie aber auch eine Rolle in einem grösseren Kontext, indem sie zur Vermehrung des Wissens beitragen sollten. Diese war in den Augen vor allem der englischen Zeitgenossen die Voraussetzung für das Eintreten des Jüngsten Tages. Am Hof in Sulzbach (Oberpfalz), in dessen Bibliothek sich mehrere Werke des Comenius befanden, brachte man diesen Bestrebungen ein grosses Interesse entgegen und unterstützte sie durch Übersetzung von Kompendien zur Naturmagie und anderen Wissensgebieten.
Faculties and Departments:04 Faculty of Humanities and Social Sciences > Departement Sprach- und Literaturwissenschaften > Fachbereich Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft
UniBasel Contributors:Zeller, Rosmarie
Item Type:Article
Article Subtype:Research Article
Bibsysno:Link to catalogue
Publisher:Peter Lang
ISSN:0942-0924
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Journal article
Last Modified:07 Aug 2015 12:06
Deposited On:07 Aug 2015 12:06

Repository Staff Only: item control page