edoc

Diplômées, sans enfants : Akademikerinnen et leurs comportements démographiques

Duchêne-Lacroix, Cédric. (2010) Diplômées, sans enfants : Akademikerinnen et leurs comportements démographiques. Dokumente : Zeitschrift für den deutsch-französischen Dialog, Vol. 66, H. 3. pp. 54-58.

[img]
Preview
PDF - Published Version
394Kb

Official URL: http://edoc.unibas.ch/dok/A6288827

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Deutsche Frauen gehören weltweit zu den am wenigsten gebärfreudigen; seit 1972 ist die Sterberate in Deutschland höher als die Geburtenrate – bis 1990 auch in der DDR. Der Autor vergleicht die Situation in Frankreich, der Bundesrepublik und der DDR und analysiert inbesondere das Verhalten deutscher Akademikerinnen, von denen 40 % kinderlos bleiben – ein Phänomen, das in Deutschland 2004–2008 zu lebhaften Diskussionen führte. Er kommt zu dem Schluss, dass sich der Beitrag von Akademikerinnen an der demografischen Entwicklung in Grenzen hält, die Debatte politisch motiviert war und vielmehr die Frage nach der Situation der Frau in der Gesellschaft gestellt werden müsse.
Faculties and Departments:04 Faculty of Humanities and Social Sciences > Departement Gesellschaftswissenschaften > Fachbereich Soziologie > Sozialforschung und Methodologie (Bergman)
UniBasel Contributors:Duchêne-Lacroix, Cédric
Item Type:Article
Article Subtype:Research Article
Bibsysno:Link to catalogue
Publisher:Verlag Dokumente GmbH
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Journal article
Language:French
Last Modified:31 Dec 2015 10:56
Deposited On:12 Sep 2014 08:02

Repository Staff Only: item control page