edoc

Das Kosovogutachten und die Kunst des Nichtssagens

Peters, Anne. (2010) Das Kosovogutachten und die Kunst des Nichtssagens. Jusletter, 25. Oktober 2010.

[img] PDF
Restricted to Repository staff only

149Kb

Official URL: http://edoc.unibas.ch/dok/A5840241

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Nach der Unabhängigkeitserklärung des Kosovo am 17. Februar 2008 hatte Serbien die UN-Generalversammlung dazu bringen können, den Internationalen Gerichtshof (IGH) in Den Haag um Erstattung eines Gutachtens zu ersuchen. Der IGH befand, dass die Unabhängigkeitserklärung das Völkerrecht nicht verletze. Das Gutachten ist äusserst knapp gehalten und nimmt nicht zur Frage eines Rechts auf Sezession oder einer entsprechenden Gestattung oder Tolerierung Stellung. Es hat auch nicht zu einer Anerkennungswelle geführt. Der Beitrag begrüsst das Gutachten im Ergebnis, kritisiert aber seine Methodik.
Faculties and Departments:02 Faculty of Law
02 Faculty of Law > Departement Rechtswissenschaften > Fachbereich Öffentliches Recht > Titularprofessur Völker- und Staatsrecht (Peters)
UniBasel Contributors:Peters, Anne
Item Type:Article
Article Subtype:Case Note
Bibsysno:Link to catalogue
Publisher:Weblaw
ISSN:1424-7410
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Journal item
Language:English
Last Modified:12 Mar 2019 08:47
Deposited On:26 Apr 2013 07:02

Repository Staff Only: item control page