edoc

Stadtentwicklung für das 21. Jahrhundert - das Modell Boston : kommunale Handlungsspielräume, soziale Orientierung, Disparitätenabbau

Schneider-Sliwa, Rita. (1995) Stadtentwicklung für das 21. Jahrhundert - das Modell Boston : kommunale Handlungsspielräume, soziale Orientierung, Disparitätenabbau. Geographische Rundschau, 47 (10). pp. 586-593.

[img]
Preview
PDF - Published Version
2333Kb

Official URL: http://edoc.unibas.ch/dok/A5843983

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Das amerikanische Verständnis von sozialstaatlichen und planerischen Aufgaben unterscheidet sich erheblich von dem in westeuropäischen Ländern, in denen die Planung hierarchisch aufgebaut ist und nationalen Zielvorgaben folgt. In den USA wurde den Staaten und Kommunen vom Gesetzgeber ein großer Ermessensspielraum bei der Planung und Auslegung von Bundesgesetzen und -programmen zur Stadtentwicklung gewährt. Der kommunale Handlungsspielraum führte häufig zu einer Abkoppelung der sozialen von wirtschaftlichen Zielsetzungen, eine Tendenz, die durch den allgemeinen Rückbau des Sozialstaats in den 80er Jahren noch verstärkt wurde. Die Stadt Boston traf jedoch in dieser Ära eine bewußte Entscheidung für eine sozialverträgliche Stadtplanung, den Abbau von Disparitäten und die enge Verknüpfung von sozialen und wirtschaftlichen Zielsetzungen durch Linkage-Politik
Faculties and Departments:05 Faculty of Science > Departement Umweltwissenschaften > Geowissenschaften > Humangeographie / Stadt- und Regionalforschung (Schneider-Sliwa)
UniBasel Contributors:Schneider-Sliwa, Rita
Item Type:Article
Article Subtype:Research Article
Publisher:Westermann
ISSN:0016-7460
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Journal article
Language:German
Last Modified:02 Dec 2019 16:47
Deposited On:14 Sep 2012 07:04

Repository Staff Only: item control page