edoc

Imperiale Raumerschliessung : die Beherrschung der russischen Weite

Schenk, Frithjof Benjamin. (2005) Imperiale Raumerschliessung : die Beherrschung der russischen Weite. Osteuropa, 55 (3). pp. 33-45.

[img]
Preview
PDF - Published Version
1162Kb

Official URL: http://edoc.unibas.ch/dok/A5841090

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Der Aufbau moderner Kommunikationsnetze im 19. Jahrhundert hatte für das Rußländische Reich große politische Bedeutung. Eisenbahn und Telegraphie erleichterten die Ausübung imperialer Macht über das größte Kontinentalreich der Erde und schweißten das Land zu einem Kommunikationsraum zusammen. Diese Entwicklung trug jedoch auch zur Destabilisierung imperialer Herrschaft bei. Arbeiter und Angestellte von Eisenbahn und staatlichem Telegraph repräsentierten nicht nur eine quantitativ mächtige soziale Gruppe. Sie übten auch die Kontrolle über die Kommunikationsadern des Imperiums aus. Nicht zuletzt ihre Beteiligung am Generalstreik von 1905 führte zum partiellen Erfolg der ersten landesweiten russischen Revolution.
Faculties and Departments:04 Faculty of Humanities and Social Sciences > Departement Geschichte > Bereich Osteuropäische Geschichte > Osteuropäische Geschichte (Schenk)
04 Faculty of Humanities and Social Sciences > Departement Geschichte > Bereich Geschlechtergeschichte > Osteuropäische Geschichte (Schenk)
UniBasel Contributors:Schenk, Frithjof Benjamin
Item Type:Article
Article Subtype:Research Article
Bibsysno:Link to catalogue
Publisher:Berliner Wissenschafts-Verlag
ISSN:0030-6428
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Journal article
Language:German
Last Modified:27 May 2019 12:49
Deposited On:08 Jun 2012 06:31

Repository Staff Only: item control page