edoc

Hohe Integration ohne Beitritt : die Personenfreizügigkeit aus Wirtschaftswissenschaftlicher Perspektive

Weder, Rolf. (2009) Hohe Integration ohne Beitritt : die Personenfreizügigkeit aus Wirtschaftswissenschaftlicher Perspektive. In: Schweiz—Europa: wie weiter? kontrollierte Personenfreizügigkeit. Zürich, pp. 103-134.

[img]
Preview
PDF - Published Version
6Mb

Official URL: http://edoc.unibas.ch/dok/A5251251

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Eine Öffnung der Aussengrenzen eines Landes hat, wie ich zeigen werde, meistens Verlierer und Gewinner zur Folge. Allerdings nimmt dabei in der Regel auch die Gesamtwohlfahrt zu. Mit anderen Worten, der Gewinn der Gewinner ist grösser als der Verlust der Verlierer. Dies impliziert, dass es grundsätzlich möglich wäre, alle durch entsprechende Kompensation besser zu stellen. In vielen Fällen passiert dies in einem Staat auch — insbesondere über das Sozialversicherungs- und das Steuersystem. Diese allgemeinen Überlegungen gelten auch für den Personenaustausch und damit das Personenfreizügigkeitsabkommen. Berücksichtigt man nun aber, dass die Schweiz dieses Abkommen weder kündigen noch sich weigern kann, es auf die neuen Mitglieder der EU zu erweitern, ohne die ganze „bilaterale Europastrategie“ der Schweiz und damit die positiven Effekte der zahlreichen Bilateralen Abkommen mit der EU zu gefährden, verliert die isolierte Betrachtung der Personenfreizügigkeit an Bedeutung. Es gilt in diesem Fall, das ganze Paket zu betrachten. Und hier ist die Antwort klar. Es können meines Erachtens nur diejenigen wirklich gegen das Personenfreizügigkeitsabkommen sein, die es aus fundamentalen Überlegungen bekämpfen oder den EU-Beitritt der Schweiz begünstigen wollen. Auch darauf wird noch einzugehen sein.
Faculties and Departments:06 Faculty of Business and Economics > Departement Wirtschaftswissenschaften > Professuren Wirtschaftswissenschaften > Aussenwirtschaft und Europ. Integration (Weder)
UniBasel Contributors:Weder, Rolf
Item Type:Book Section
Book Section Subtype:Book Chapter
Bibsysno:Link to catalogue
Publisher:Verlag Neue Zürcher Zeitung
ISBN:978-3-03823-518-7
Series Name:Die neue Polis
Note:Publication type according to Uni Basel Research Database: Book item
Language:German
Last Modified:12 Sep 2018 14:44
Deposited On:22 Mar 2012 14:12

Repository Staff Only: item control page