edoc

Leben

Brenner, Andreas. (2009) Leben. Reclam Taschenbuch, 20328. Stuttgart.

Full text not available from this repository.

Official URL: http://edoc.unibas.ch/dok/A4999423

Downloads: Statistics Overview

Abstract

„Was ist Leben?“, ist eine alte Frage, die wahrscheinlich am Beginn einer jeden Kultur aufgetaucht ist. Da die Antworten auf diese Frage immer auch Selbstvergewisserungen sind, bedarf die Frage nach dem Leben keiner Begründung: Wer sie stellt, will zugleich etwas über die Welt wie auch über sich erfahren. Dies gilt umso mehr für unsere Zeit. Denn wenn wir vielleicht zwar nicht wissen, was Leben ist, so wissen wir doch in der Regel ziemlich zweifelsfrei, was lebt. Das heißt, wir täuschen uns selten in der Feststellung, ob etwas lebendig ist oder nicht. Das könnte sich jedoch ändern. In der Robotik und der Synthetischen Biologie sind nämlich derzeit Forschungen im Gange, die eine solche Gewissheit erschüttern könnten. Konkret werden wir uns dann fragen: Ist der Roboter nur eine Maschine oder ist er eine lebendige Maschine? Oder: Lebt die synthetisierte Zelle trotz oder wegen ihrer Synthetisierung? Und beides zusammengenommen führt zur Frage: Kann man Leben machen? Mit Blick auf die Forschungen von Robotik und Synthetischer Biologie können wir uns weder mit der vermeintlichen Selbstverständlichkeit noch mit dem Hinweis auf eine zu große Komplexität der Frage zufrieden geben. Die Frage nach dem Leben muss gestellt werden, weil sie seit altersher uns über uns selbst vergewissert und weil sie, neu, auch von praktischer Bedeutung ist. Denn die neuen wissenschaftlich-technologischen Projekte werfen die Möglichkeit auf, dass wir die Landkarte des Lebens neu zeichnen müssen. Bevor wir uns im Folgenden auf den Weg zur Vermessung des Lebendigen machen, müssen wir das Feld sondieren, auf dem wir eine Klärung der Frage aller Fragen erhoffen dürfen. Ethik
Faculties and Departments:04 Faculty of Humanities and Social Sciences
04 Faculty of Humanities and Social Sciences > Departement Künste, Medien, Philosophie > Fachbereich Philosophie
UniBasel Contributors:Brenner, Andreas
Item Type:Book
Book Subtype:Authored Book
Bibsysno:Link to catalogue
Publisher:Philipp Reclam jun.
ISBN:978-3-15-020328-6 (kart.)
Number of Pages:113 S.
Note:Note: Überarbeitete Version des Gutachtens für die Eidgenössische Ethikkommission für die Biotechnologie im Ausserhumanbereich EKAH, Bern, 2007 -- Additional series information: Grundwissen Philosophie -- Publication type according to Uni Basel Research Database: Authored book
Related URLs:
Last Modified:05 Jun 2015 08:53
Deposited On:22 Mar 2012 14:11

Repository Staff Only: item control page