edoc

Items where contributor is "Capus, Nadja"

Up a level
Export as [feed] Atom [feed] RSS 1.0 [feed] RSS 2.0
Group by: Date | Item Type | Refereed | No Grouping
Jump to: 2014 | 2013 | 2012 | 2010 | 2009 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 1998

2014

Capus, Nadja and Hohl Zürcher, Franziska. (2014) Einvernahmeprotokolle: Der Stil beeinflusst die Richter. Plädoyer, Jg. 32, Nr. 6. S. 30-35.

Capus, Nadja. (2014) "Ich ermördere Dich. Es gibt keine Gesetze für Vito. Vitogesetze" - Theorie und Empirie zur Herstellung von Schriftprotokollen in Strafverfahren. Justice - Justiz - Giustizia, 2014, Nr. 3. S. 1-14.

Capus, Nadja and Stoll , Mirjam and Vieth, Manuela. (2014) Protokolle von Vernehmungen im Vergleich und Rezeptionswirkungen in Strafverfahren. Zeitschrift für Rechtssoziologie, 34 (1/2). pp. 225-252.

Capus, Nadja. (2014) Der Umgang mit der Verbrechenswahrscheinlichkeit. In: Strafverteidigung und Sicherheitswahn : 3. Dreiländerforum Strafverteidigung, Zürich, 14./15. Juni 2013. Wien, S. 53-94.

2013

Capus, Nadja and Stoll, Mirjam. (2013) Lesen und Unterzeichnen von Einvernahmeprotokollen im Vor- und Hauptverfahren : Anmerkungen zur Revision der Schweizerischen Strafprozessordnung aus Sicht der rechtswissenschaftlichen und kriminologischen Protokollforschung. Schweizerische Zeitschrift für Strafrecht, Jg. 131. S. 195-217.

Capus, Nadja. (2013) Die geschädigte Person und das Legalitäts- sowie das Opportunitätsprinzip. Schweizerische Zeitschrift für Strafrecht, Jg. 131, H. 4. S. 408-425.

Capus, Nadja and Baur-Mettler Caroline, . (2013) Weshalb sind Sie in die Schweiz gekommen? : Schweizerische Strafverfolgung des Frauenhandels: ein Beispiel für die Notwendigkeit evidenzbasierter Kriminalitätskontrolle. In: Kriminologie, Kriminalpolitik und Strafrecht aus internationaler Perspektive : Festschrift für Martin Killias zum 65. Geburtstag. Bern, S. 517-532.

2012

Capus Nadja, . (2012) Schriftprotokolle im Straverfahren: "der todte Buchstabe ist noch immer nicht das lebendige Wort selbst". Basler juristische Mitteilungen, 2012, Nr. 4. S. 173-192.

Capus, Nadja and Cassani, Ursula and Gless, Sabine. (2012) Chronique de droit pénal suisse dans le domaine international (2011) = Schweizerische Praxis zum Strafrecht im internationalen Umfeld (2011). Schweizerische Zeitschrift für internationales und europäisches Recht (SZIER), Jg. 22, 3. S. 505-533.

Capus Nadja, . (2012) Personalbeweise in Strafverfahren. Aktuelle Juristische Praxis, Jg. 21, H. 8. S. 1035-1039.

Capus, Nadja and Albrecht, Peter. (2012) Die Kompetenz zur Einvernahme im Vorverfahren. forumpoenale, Jg. 5, Nr. 6. S. 361-367.

2010

Capus, Nadja. (2010) Kaleidoskop der Geldwäschereivortaten : die strafgesetzliche Definition der Geldwäscherei und ihre Abwandlung durch die Rechtsprechung. Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissenschaft, Bd. 122. S. 274-290.

Bacher, Jean-Luc and Capus, Nadja, eds. (2010) Strafjustiz zwischen Anspruch und Wirklichkeit = Le système de justice pénale: ambitions et résultats. Kriminologie, Bd. 28. Bern.

Behnisch, Urs and Capus, Nadja. (2010) Erneuter Renovationsbedarf im Steuerstrafrecht, insbesondere auch bei der internationalen Kooperation. Zeitschrift für Schweizerisches Recht, Bd. 129, H. 5. S. 569-605.

Capus, Nadja. (2010) Strafrecht und Souveränität : das Erfordernis der beidseitigen Strafbarkeit in der internationalen Rechtshilfe in Strafsachen. Bern.

2009

Capus, Nadja. (2009) La réparation des victimes de graves violations contre les droits de l'homme et l’obligation d’enquêter dans le système légal suisse et européen. Schweizerische Zeitschrift für Strafrecht, Jg. 127. S. 1-24.

Capus, Nadja. (2009) Die Annahme der Unverjährbarkeits-Initiative : ein Kommentar zur eidgenössischen Abstimmung. forumpoenale, Jg. 2, Nr. 2. S. 110-114.

2006

Capus, Nadja. (2006) Die Unverjährbarkeit von Verbrechen gegen die Menschheit nach schweizerischem und nach internationalem Recht : Bemerkungen zu BGE 132 III 661ff. (4C. 113/2006). Recht, Jg. 24. S. 247-254.

Capus, Nadja. (2006) Selbstregulierung : ein taugliches Instrument zur Kontrolle der Geldwäsche? In: Öffentlich - privat. Zürich, S. 259-281.

Capus, Nadja. (2006) Actualités du droit pénal en Suisse (2005/06). Revue de science criminelle et de droit pénal comparé, 2006, No 3. S. 719-724.

Capus, Nadja and Cassani, Ursula and Cimichella, Sandro and Oberholzer, Niklaus, eds. (2006) Öffentlich - privat = Public - privé : neue Aufgabenteilung in der Kriminalitätskontrolle? : vers un nouveau partage du contrôle de la criminalité? Reihe Kriminologie, Bd. 23. Zürich.

Capus, Nadja. (2006) Ewig still steht die Vergangenheit? : der unvergängliche Strafverfolgungsanspruch nach schweizerischem Recht. Bern.

2005

Capus, Nadja. (2005) Der Kriminalisierungsprozess ausserhalb nationalstaatlicher Strafgewalt. In: Kriminalisieren, Entkriminalisieren, Normalisieren / Claudia Opitz, Brigitte Studer, Jakob Tanner (Hg.). Zürich, S. 111-123.

Capus, Nadja. (2005) Hundert Jahre Gesetzgebung zur Bekämpfung des Menschenhandels. Schweizerische Zeitschrift für Kriminologie, Jg. 4, H. 1. S. 28-32.

Capus, Nadja. (2005) Le droit pénal, la globalisation et la souveraineté partagée. Revue de science criminelle et de droit pénal comparé, 2005, No. 2. S. 251-263.

2004

Capus, Nadja. (2004) In Rio lag die Sache fast ganz eingepökelt : internationale Bezüge im Strafrecht. Ius.full, Jg. 2, H. 2. S. 66-73.

Capus, Nadja. (2004) Country-Report - Combating money laundering in Switzerland. In: A comparative guide to anti-money laundering. Cheltenham, S. 114-216.

Capus, Nadja. (2004) Actualités du droit pénal en Suisse (2003). Revue de science criminelle et de droit pénal comparé, 2004, No 2. S. 737-741.

Brägger, Benjamin F. and Capus, Nadja and [et al.], , eds. (2004) Kriminologie - wissenschaftliche und praktische Entwicklungen: gestern, heute, morgen = La criminologie - évolutions scientifiques et pratiques: hier, aujourd'hui et demain. Reihe Kriminologie, Bd. 22. Chur.

2003

Capus, Nadja. (2003) Selbstregulierung als neue Steuerungsmethode der schweizerischen Geldwäschebekämpfung. Jusletter, 27. Januar 2003.

Capus, Nadja. (2003) Fussballclubs als Geldwaschanlagen. Plädoyer, Jg. 21, Nr. 6. S. 10-13.

Kunz, Karl-Ludwig and Capus, Nadja and Keller, Philipp. (2003) Switzerland. In: Private commercial bribery. Freiburg, S. 435-477.

Capus, Nadja. (2003) Self-Regulation in Combating Money Laundering. Journal of Money Laundering Control, Vol. 6, no. 4. S. 355-366.

Capus, Nadja. (2003) Rapport Suisse sur les sanctions pénales : Beitrag zum Projekt „Grotius“ der Europäischen Union unter der Leitung der Institution „Unité Mixte de Recherche de Droit Comparé de Paris, Université de Paris I". In: L'harmonisation des sanctions pénales en Europe. Paris, S. 171-184.

2002

Capus, Nadja. (2002) Schweizerische Geldwäschebekämpfung mittels Selbstregulierung : die Einführung einer neuen Steuerungsmethode. Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissenschaft, Bd. 114. S. 696-719.

Capus, Nadja. (2002) Fighting International and National Corruption by Means of Criminal Law. In: Rapports suisses présentés au XVIème Congrès international de droit comparé. Zürich, S. 633-669.

Capus, Nadja. (2002) Die Fragmentierung der Kriminalitätskontrolle : ihre Ursachen und Bedingungen im Rahmen des Versicherungsdenkens. Schweizerische kriminologische Untersuchungen, Bd. 11. Bern.

Capus, Nadja. (2002) Kriminální Politika. Trestní Právo, 2002, H. 2.

Capus, Nadja. (2002) Information : ein vielseitiges Instrument der Kriminalitätskontrolle. In: Information & Recht. Basel, S. 13-29.

1998

Theurer, Nadja. (1998) Das Verhältnis der EG zur Europäischen Menschenrechtskonvention : eine Analyse des Gutachtens 2/94 des EuGH. Swiss papers on European integration, 17. Bern : Zürich.