edoc

Das frühmittelalterliche Gräberfeld von Basel-Gotterbarmweg

Lehmann, Stefan. Das frühmittelalterliche Gräberfeld von Basel-Gotterbarmweg. 2014, PhD Thesis, University of Basel, Faculty of Humanities and Social Sciences.

[img]
Preview
PDF
60Mb

Official URL: http://edoc.unibas.ch/diss/DissB_11033

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Das Gräberfeld Basel-Gotterbarmweg gehört zu den frühesten Zeugen der alamannischen Einwanderung in die aufgelassenen römischen Gebiete nördlich der Alpen um die Mitte des 5. Jh. n.Chr..
Die Ausgrabung des beginnenden 20. Jh. wurde inhaltlich und chronologisch überprüft und in die aktuelle Literaturlandschaft eingepflegt. Dabei entstand, als Ersatz zu veralteten Materialpräsentationen, ein neuer vollständiger Katalog der Funde und eine gezielte Analyse der Fundumstände sowie dessen Situierung.
Die Gemeinschaft am Rheinknie wurde in zwei (Haupt)-Einwanderungswellen gegründet: eine erste Welle in SD-Phase 1 und eine zweite Welle in SD-Phase 2. Schon in der SD-Phase 3 war die Gemeinschaft dabei sich wieder aufzulösen.
Ob für die Auflassung des Gräberfelds die fränkische Eroberung der Alamannia dafür verantwortlich gemacht werden darf, ist ungewiss.
Advisors:Siegmund, Frank
Committee Members:Quast, Dieter
Faculties and Departments:04 Faculty of Humanities and Social Sciences > Departement Altertumswissenschaften
Item Type:Thesis
Thesis no:11033
Bibsysno:Link to catalogue
Language:German
Identification Number:
Last Modified:30 Jun 2016 10:56
Deposited On:10 Feb 2015 14:20

Repository Staff Only: item control page