edoc

Erhalt des vorderen Kreuzbandes in der Knieendoprothetik : Probleme und Möglichkeiten am Beispiel des Transversalträger-Tibiaplateaus (TTTP)

Nowakowski, Andrej. Erhalt des vorderen Kreuzbandes in der Knieendoprothetik : Probleme und Möglichkeiten am Beispiel des Transversalträger-Tibiaplateaus (TTTP). 2012, PhD Thesis, University of Basel, Faculty of Medicine.

[img]
Preview
PDF
18Mb

Official URL: http://edoc.unibas.ch/diss/DissB_10248

Downloads: Statistics Overview

Abstract

Zusammenfassung: Anhand der in dieser Arbeit durchgeführten Studien konnten wichtige Erkenntnisse zum Erhalt des vorderen Kreuzbandes in der Knieendoprothetik gewonnen werden. Hierzu zählen zunächst die Analysen hinsichtlich des Ligament-Balancings an normalen Kniegelenken unter Verwendung eines neu entwickelten kraftbegrenzten Ligament-Balancers, welcher die Gap-Messungen ohne vorherige Knochenresektionen erlaubt. Die Ergebnisse dieser Versuche (Kapitel 1 und 2) sind darüber hinaus nicht nur für die konkrete Fragestellung wesentlich, sondern auch für die aktuellen konventionellen Operationstechniken grundlegend.
Es konnten insbesondere die Thesen verifiziert werden, dass die Resektion von hinterem und/oder vorderem Kreuzband zu unterschiedlichen Gap-Änderungen führt und dass durch Aufspannen physiologischer Kniegelenke unter operationsähnlichen Bedingungen ungleiche Extensions- und Flexions-Gaps resultieren.
Mit Hilfe von Belastungsversuchen (Kapitel 3) wurden die Thesen zur Primärstabilität bestätigt. Durch das neue TTTP-Prinzip konnte im Vergleich zur Implantation zweier unikondylärer Prothesen eine bessere Primärstabilität erreicht werden. Im Vergleich zu herkömmlichen Prothesen wurde ein ähnliches Niveau erzielt.
Des Weiteren konnten wichtige Detailfragen zur Designentwicklung des Transversalträger-Tibiaplateaus beantwortet werden. Sowohl die anatomischen Untersuchungen an Präparaten (Kapitel 4) als auch die Analyse der Implantatlage mit Hilfe CT-basierter Koordinatenmesstechnik (Kapitel 5) führten zur grundlegenden Feststellung, dass eine eher proximale Lage das Transversalträgers mit entsprechend kürzer ausgebildeten Gelenkflächenträgern günstig erscheint. ---------- Abstract: The studies included in this work offer important findings regarding retention of the anterior cruciate ligament (ACL) during knee endoprosthesis.
To begin, there is analysis regarding ligament balancing in normal joints using a recently developed force-determining ligament balancer that allows joint gap measurements without prior bone resection. The results of these studies (chapters 1 and 2) are relevant not only for the actual questions addressed, but also fundamental to current conventional operative techniques. In particular, this research verified the hypotheses that resections of the posterior and/or anterior cruciate ligaments lead to variable gap changes, and that knee mounting, such as that carried out during surgery, in a physiologically normal joint results in unequal flexion and extension gaps.
Using loading trials (chapter 3), the theses regarding primary stability were confirmed. Better primary stability was obtained with the TSTP model than with implantation of two unicondylar prostheses. In comparison to conventional prostheses, a similar level was achieved.
In addition, important details regarding development of the TSTP design were clarified. Both the anatomic investigations on specimens (chapter 4) and the analysis of implant position using CT-based coordination measurement techniques (chapter 5) led to fundamental conclusions that a relatively proximal position of the transversal support and a corresponding simplified, less-modular joint surface support design appear more favorable.
Advisors:Valderrabano, Victor
Committee Members:Majewski, Martin
Faculties and Departments:03 Faculty of Medicine > Bereich Operative Fächer (Klinik) > Ehemalige Einheiten Operative Fächer (Klinik) > Orthopädie (Valderrabano)
03 Faculty of Medicine > Departement Klinische Forschung > Bereich Operative Fächer (Klinik) > Ehemalige Einheiten Operative Fächer (Klinik) > Orthopädie (Valderrabano)
Item Type:Thesis
Thesis no:10248
Bibsysno:Link to catalogue
Number of Pages:174 S.
Language:German
Identification Number:
Last Modified:30 Jun 2016 10:52
Deposited On:09 Apr 2013 07:27

Repository Staff Only: item control page